2021

1. November 2021 – Sport am Morgen

todayNovember 1, 2021

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Cricket
Namibias Eagle haben ihr zweites Spiel der Super 12 bei der T20-Cricket-Weltmeisterschaft verloren. Gegen Afghanistan verlor die Überraschungsmannschaft der WM mit 62 Runs. Einmal mehr war David Wiese mit 26 Runs der beste namibische Schläger. Nun geht es bereits morgen gegen Pakistan, den Weltmeister von 2009 und mit bereits drei Siegen Tabellenführer. Mit einem Sieg wären die Pakistani der erste sichere Halbfinalteilnehmer. Namibia muss hingegen gewinnen, um seine Chance auf die Vorschlussrunde zu wahren.

Sportauszeichnungen
Leichtathletik Christine Mboma war erwartungsgemäß die große Gewinnerin bei den diesjährigen Namibia Annual Sports Awards. Die 18-Jährige gewann in der Kategorie Nachwuchssportlerin des Jahres, Beste Sportlerin des Jahres sowie Sportstar des Jahres. In allen drei Kategorien war auch ihre Konkurrentin Beatrice Masilingi nominiert. Ihr gemeinsamer Trainer Henk Botha wurde als bester Trainer des Jahres ausgezeichnet. Bei den Männern ging die Auszeichnung als Sportler des Jahres an den Boxer Junias Jonas. Er setzte sich gegen die Radsportler Tristan de Lange und Alex Miller durch. Die Frauen-Hockeynationalmannschaft wurde als bestes Team des Jahres ausgezeichnet. Sie qualifizierte sich für die WM 2022. Im Behindertensport wurden Johannes Nambala und Lahja Ishitile als beste Sportler ausgezeichnet.

Fußball
Der langjährige Hauptsponsor des namibischen Fußballs, Mobilfunkbetreiber MTC, hat die Führung des Dachverbandes NFA zum geschlossenen Rücktritt aufgerufen. Was dort ablaufe, sei eine Schande für Namibia, sagte MTC-Sprecher Tim Ekandjo. Die Funktionäre sollten die Nation um Vergebung bitten und ihre Plätze räumen. Anhaltende Kämpfe mit der FIFA sowie intern zwischen NFA mit ihrer neuen, abgebrochenen Namibia Football Premier League und der ehemaligen Namibia Premier League müssten ein Ende haben.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Namrights-Chef Ya Nangoloh will seinen ärgsten Widersacher, die SWAPO, retten

Menschenrechtsaktivist Phil ya Nangoloh hat sich die Rettung der SWAPO zum neuen Ziel gesetzt. Der Chef von Namrights will dem Namibian nach diese vor der Bedeutungslosigkeit bewahren. Die SWAPO hat auf diese Ankündigung mit Ungläubigkeit reagiert. Ya Nangoloh sei seit Jahren einer der ärgsten öffentlichen Widersacher der Partei, weshalb seine neuen Intention Fragen aufwerfe. Bevor die SWAPO ihn wieder in ihre Reigen aufnehmen könne, sei eine Entschuldigung notwendig. Ya Nangoloh […]

todayNovember 1, 2021 1


0%