Sport

10. Januar 2017 – Sport am Abend

todayJanuar 10, 2017

share close

Sport international

Fußball

2026 wird der Weltmeister erstmals bei einem Turnier mit 48 Mannschaften gekürt. Das FIFA-Council beschloss die Aufstockung heute in Zürich. Statt der bislang acht Gruppen mit jeweils vier Teams wird es dann in der Vorrunde 16 Gruppen mit je drei Mannschaften geben. Voraussichtlich werden die Teams auf den Plätzen eins und zwei jeder Gruppe in die K.o.-Runde einziehen. Weitere Details wollte die FIFA am Abend bekanntgeben. Die Gesamtzahl der WM-Spiele steigt voraussichtlich von 64 auf 80 Partien. 2018 und 2022 findet die WM noch mit 32 Teams statt.

Fußball

Martin Odegaard wechselt von Real Madrid auf Leihbasis zum holländischen Erstligisten SC Heerenveen. Der 18-Jährige werde zunächst ausgeliehen, teilte der Klub mit. Der als großes Talent geltende Odegaard war 2015 nach Spanien gewechselt, kam in der Primera Division aber kaum zum Einsatz. Die meiste Zeit spielte er für die zweite Mannschaft. Medienberichten zufolge sollen zahlreiche Clubs an einer Verpflichtung des Norwegers interessiert gewesen sein.

Tennis

Maria Scharapowa wird beim Stuttgarter WTA-Turnier im April ihr Comeback geben. Die Russin erhielt eine Wild Card für das Turnier, teilten die Veranstalter mit. Scharapowa hatte die Einnahme von Meldonium eingeräumt und ist noch bis zum 26. April 2017 gesperrt. Direkt nach dem Ende des 15-monatigen Banns bestreitet sie ihr erstes Match in Stuttgart. Ursprünglich war die Russin für zwei Jahre bis Ende Januar 2018 suspendiert, die Sperre wurde dann aber verkürzt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

10. Januar 2017 – Nachrichten am Mittag

662 Menschen haben im vergangenen Jahr ihr Leben im Straßenverkehr verloren. Dies entspricht einem Rückgang von etwa zwei Prozent gegenüber 2015. Insgesamt gab es fast 3850 Unfälle mit mehr als 6600 Verletzten. Erstmals seit Jahren sei ein positiver Trend zu verzeichnen. Weiterhin bleibt aber der Straßenverkehr in Namibia im weltweiten Vergleich eine Todesfalle. Dies sei vor allem auf unangemessene Fahrweisen zurückzuführen. Viele Unfälle seien Frontalzusammenstöße an unübersichtlichen Straßenabschnitten. Im US-Senat werden ab heute die nominierten Kandidaten für das neue Kabinett […]

todayJanuar 10, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.