2017

11. Juli 2017 – Sport am Mittag

todayJuli 11, 2017

share close

Internationaler Sport

Fußball

Die Zukunft von Traditionsclub 1860 München sieht etwas besser aus. Der FC Bayern München entlässt den Verein aus dem Mietvertrag für die Nutzung der Allianz-Arena. Diese ist für 1860, die sportlich in die 3. Liga und dann finanziell in die 4. Liga abgestiegen sind, viel zu groß geworden. Damit erlässt der deutsche Rekordmeister dem kleineren Münchener Verein bis zu 25 Millionen Euro, umgerechnet 370 Millionen Namibia Dollar.

Tennis

Bei den Damen auf dem Rasen von Wimbledon stehen am dem Mittag die Viertelfinalpartien an. Neben der an Nummer 2 gesetzten Simona Halep aus Rumänien gilt auch ihre Gegnerin Johanna Konta aus dem Vereinigten Königreich als Turnierfavoritin. Nur insgesamt vier der besten 10 Tennisspielerinnen der Welt haben die Runde der Letzten 8 erreicht. – Bei den Herren finden die Viertelfinalpartien morgen statt. Heute spielt aber noch Novak Djokovic gegen den Franzosen Adrian Mannarino um den Einzug in die nächste Runde.

Tennis

Tennisidol Boris Becker scheint bereits seit etwa 15 Jahren in finanziellen Schwierigkeiten zu sein. Alleine bei einem ehemaligen Geschäftspartner soll er fast 42 Millionen Schweizer Franken an Schulden angehäuft haben. Dies bestätigte nun ein Gericht in München. Becker habe sich bei diesem mindestens sieben Mal Geld geliehen, zuletzt wohl 2014 etwa drei Millionen Euro, umgerechnet 45 Millionen Namibia Dollar. Die Darlehen seien zu einem sehr hohen Zinssatz aufgenommen worden. Becker habe als Sicherheit jegliches Privatvermögen, darunter Immobilien, gegeben. Weiter geht es im Pleitefall von Boris Becker vor Gericht Ende Oktober.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

11. Juli 2017 – Nachrichten am Morgen

Die Bank of Namibia ist ihrem Ziel, die SME-Bank abzuwickeln, einen Schritt nähergekommen. Laut Presseagentur NAMPA ließ das Obergericht gestern einen Eilantrag der Zentralbank zu. Die Angelegenheit sei dringend und dulde keinen Aufschub. Die Verhandlung wird demnach in dieser Woche fortgesetzt. Dem Namibian zufolge sind die verfügbaren Mittel der SME-Bank auf 3,8 Millionen Namibia Dollar geschrumpft. Die Bank of Namibia hatte die SME-Bank nach Illegaler Anlage von Millionensummen in Südafrika unter Zwangsverwaltung gestellt. Rund 200 Millionen Dollar sind nicht mehr […]

todayJuli 11, 2017


0%