2022

11. Juli 2022 – Sport des Tages

todayJuli 11, 2022 2

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Rugby
Die Welwitschias haben sich zum siebten Mal in Folge für die Rugby WM qualifiziert. Erneut wurde die namibische Nationalmannschaft Afrikameister, nachdem Kenia mit 36 zu 0 besiegt werden konnte. Bei der WM nächstes Jahr in Frankreich geht es in Gruppe A gegen Neuseeland, Frankreich, Italien und Uruguay. Namibia geht abermals als krasser Außenseiter ins Turnier.

Cricket
Namibias Eagles haben ihr erstes Spiel bei Tri-Nations-Turnier im Rahmen der World Cricket League 2 verloren. Zunächst kam Schottland am Schlag auf 258 für 6. Namibia schaffte danach nur 181 Runs all out. – Heute geht es gegen Nepal. In der Tabelle ist Namibia 14 Punkten aus 15 Spielen Sechster und damit Vorletzter. Es führt Oman, das aber bereits 36 Spiele absolviert hat.

Internationaler Sport

  • Fußball: Bei der Afrikameisterschaft der Frauen bestreiten Sambia und Senegal, Marokko und Botswana, Kamerun und Nigeria sowie Südafrika und Tunesien die Viertelfinals.
  • Fußball: Beim COSAFA-Cup stehen die Viertelfinalpartien fest. Aus der Vorrunde qualifizierte sich Botswana aus Gruppe A und Eswatini aus Gruppe B. Somit trifft Madagaskar auf Namibia, Südafrika auf Mosambik, Sambia auf Botswana und Senegal auf Eswatini.
  • Formel 1: Charles Leclerc hat den Großen Preis von Österreich gewonnen. Zweiter wurde Weltmeister Max Verstappen. Mick Schumacher fuhr als Sechster erneut in die Punkte. In der Gesamtwertung bleibt Verstappen vorne.
  • Tennis: In Wimbledon hat die Kasachin Elena Rybakina ihr erstes Grand Slam-Turnier gewonnen. Bei den Herren setzte sich der Serbe Novak Djokovic in vier Sätzen gegen Nick Kyrgios aus Australien durch.
  • Tour de France: Nach der 9. Etappe bleibt Vorjahresgewinner Tadej Pogacar aus Slowenien vorne. Dahinter folgt der Däne Jonas Vinegaard.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neue Koalition mit SWAPO für Windhoek im Gespräch

Die Windhoeker Stadtverwaltung steht offenbar am politischen Scheideweg. Weiterhin ist keine sinnvolle Koalitionsarbeit möglich, berichtet die New Era unter Berufung auf die im Stadtrat vertretenen Parteien. Derzeit würde die radikale Bewegung AR versuchen sich unter anderem mit der SWAPO zu verbünden, um die IPC auszubooten. Die hält sich derzeit mit vier von 15 Sitzen an der Spitze einer Koalition. Der IPC wird nachgesagt, dass sie sich von parteiinternen Querelen von […]

todayJuli 11, 2022


0%