2015

11. November 2015 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 11, 2015

Hintergrund
share close

Acht Polizisten in Südafrika müssen wegen Mordes für 15 Jahre ins Gefängnis. Wie südafrikanischen Medien berichten, verkündete das Obergericht in Pretoria heute das Urteil. Begründet wurde diese überraschend milde Strafe damit, dass sich die Verurteilten zuvor nichts hatten zu Schulden kommen lassen und im Dienst stets vorbildlich waren. Die acht Männer wurden im August wegen Mordes an einem Taxifahrer schuldig gesprochen. Dieser starb Stunden nach seiner Festnahme in Polizeigewahrsam.

Die Flüchtlingstragödien im Mittelmeer finden auch zu Beginn der Winterzeit kein Ende. Vor der griechischen Insel Lesbos sind mindestens 14 Menschen ertrunken, darunter 7 Kinder. Das überfüllte Flüchtlingsboot war laut türkischen Medien gekentert, mehrere Menschen werden noch immer vermisst. Trotz des immer schlechter werdenden Wetters in der Region versuchen täglich hunderte Menschen nach Europa zu gelangen. In den vergangenen Monaten sind dabei mindestens 500 ums Leben gekommen, zahllose wurden vermisst gemeldet.

Einen Tag nach dem Tod von Altkanzler Helmut Schmidt beginnen die Vorbereitungen für die Trauerfeierlichkeiten. In zwei bis drei Wochen soll es einen Staatsakt geben, berichtet „Die Welt“. Unter anderem wird es in Schmidts Heimatstadt Hamburg eine große Trauerfeier geben. Der SPD-Politiker wird dort im kleinen Kreis beerdigt, heißt es. Politiker aus Deutschland und dem Ausland würdigten den Altkanzler als großen Europäer. Schmidt war gestern im Alter von 96 Jahren gestorben.

An der Eröffnung einer Fabrik für Molkereiprodukte im Osten Namibias wird weiterhin festgehalten. Laut dem Gouverneur der Region Omaheke wurden erste Untersuchungen und Studien durch das Landwirtschaftsministerium abgeschlossen. Diese hätten die Durchführbarkeit des Projektes bestätigt, welches bisher sechs Millionen Namibia Dollar gekostet habe. Die Fabrik soll in Zusammenarbeit mit dem staatlichen indischen Molkereiverband realisiert werden. Namibias Markt für Milchprodukte ist durch ausländische Billigimporte bereits hart umkämpft.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

11. November 2015 – Nachrichten am Morgen

Die Bodenreform der Regierung weist große Mängel auf. Das habe Präsident Hage Geingob gestern vor der Bürgerversammlung in Otjiwarongo eingestanden, berichtet die Allgemeine Zeitung. Den Neufarmern sei das aufgekaufte Land vielfach ohne die nötige Ausbildung und Ausrüstung zugeteilt worden, so dass ihre Farmen nun unproduktiv seien. Geingob rief pensionierte kommerzielle Farmer auf, Unternehmen zu gründen, die Neufarmern beim Start helfen. Laut AZ wies Geingob außerdem Beschwerden über fehlende Grundstücke in […]

todayNovember 11, 2015


0%