2019

11. November 2019 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 11, 2019

share close

Gründungspräsident Sam Nujoma hat die Namibier aufgefordert, bei den Präsidentschafts- und Nationalversammlungswahlen am 27. November zahlenmäßig für die regierende Swapo-Partei und ihren Präsidentschaftskandidaten zu stimmen. Nujoma sprach als Hauptredner am Samstag vor Swapo-Mitgliedern des Wahlkreises Oshikuku der Omusati-Region. Gleichzeitig schloss er sich anderen Mitgliedern der Swapo-Gruppe an und erklärte Präsident Hage Geingob während der bevorstehenden Wahlen zum einzigen Präsidentschaftskandidaten von Swapo. Nujoma sagte weiter, dass die Swapo-Mitglieder rausgehen und das Volk mobilisieren sollten, um Swapo als Sieger bei den Abstimmungen des Präsidenten und der Nationalversammlung zu wählen.

Die Generalsekretärin der Namibia-Cuba Freundschaftsvereinigung, Cecilia Muzile, trat am Samstag in Windhoek bei einem friedlichen Marsch gegen das Wirtschaftsembargo der Vereinigten Staaten von Amerika gegen das sozialistische Land Kuba mit über 100 Demonstranten an. Muzile und die anderen Überlebenden von Cassinga erklärten, sie hätten sich der Demonstration angeschlossen, um ihre Solidarität und Unterstützung für den Inselstaat in dessen Not zu demonstrieren. Weiter sagte sie Nampa gegenüber, dass während des Befreiungskampfes in Namibia Kuba Seite an Seite mit Swapo in der Schlacht von Quito Canavale im Süden Angolas gestanden habe.

Minister sind berechtigt, Regierungsfahrzeuge für Privatzwecke zu nutzen. Das sagte Staatspräsident Hage Geingob während einer Wahlkundgebung der Swapo Partei in Oshakati am Samstag. Er reagierte damit auf Beschwerden, denen zufolge Regierungsfahrzeuge für Privatzwecke missbraucht würden. Der Präsident, Kabinet-Minister und ihre Stellvertreter würden ihren nationalen Pflichten 24 Stunden am Tag nachkommen und seien daher berechtigt, Regierungsfahrzeuge für eigene Zwecke zu nutzen. Präsident Geingob rief bei der Gelegenheit zudem alle Namibier auf, sich vor und nach den Wahlen die Hände zu reichen und nach vorne zu schauen, um das Land zusammen zu entwickeln.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

11. November 2019 – Nachrichten am Morgen

In Walvis Bay hat das Fischereiunternehmen Tunacor das erste Solardach installiert und in Betrieb genommen. Das gesamte Dach der neuen Bastardmakrelen-Fabrik besteht lediglich aus Solarplatten, welche bis zu 472 kW Strom produzieren können, berichtet die Allgemeine Zeitung. Projektleiter Lohann Vermeulen erklärte dass es sich um das erste Solardach dieser Art in Namibia – sogar ganz Afrika – handele. Gewöhnlich werden Solarplatten auf einem bestehenden Dach befestigt. Da das Gebäude allerdings nahe am Atlantik stehe und die Korrosion eine Herausforderung darstelle, […]

todayNovember 11, 2019


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.