2018

11. Oktober 2018 – Nachrichten am Mittag

todayOktober 11, 2018

share close

Telecom Namibia hat drei hochrangige Mitarbeiter suspendiert. Es gehe um laufende Ermittlungen im Falle einer gefälschten Auftragsvergabe in Höhe von 12 Millionen Namibia Dollar. Es handelte sich um den Finanzchef Robert Offner, den Leiter der Abteilung für Buchhaltung und Risk Management, Bernd van der Merwe und den Rechtsberater Jinah Buys. Ende September war bekanntgeworden, dass Telecom mindestens 16 Monate lang Gelder für einen 2013 unterschriebenen Vertrag bezahlt hatte. Es soll jedoch keinerlei Leistung hierfür erbracht worden sein. – Bei der Suspendierung handele es sich um eine reine Sicherheitsmaßnahme und diese sei nicht gleichbedeutend mit einer bewiesenen Schuld der drei Personen.

Der Machtkampf bei der staatlichen Petroleumgesellschaft NAMCOR intensiviert sich. So hat laut „Informanté“ der Vorstandsvorsitzende Patrick Kauta nun seine Kündigung eingereicht. Gleichzeitig übergab er Energieminister Tom Alweendo [deutsch] die Ergebnisse von internen Ermittlungen zu anhaltender Korruption im Unternehmen. Kopf des illegalen Treibens, von dem sich Kauta durch seine Kündigung distanzieren will, sei Geschäftsführer Imms Mulunga. Auch die Anti-Korruptions-Kommission sei eingeschaltet worden.

Am Weltraumbahnhof in Kasachstan hat es beim Start einer Sojus-Rakete eine Panne gegeben. Der Antrieb der Trägerrakete machte Probleme, die Besatzung musste eine Notlandung einleiten. Die beiden Männer sind wohlauf. Die russische Raumkapsel sollte zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen.

Singapore Airlines hebt in wenigen Stunden zum längsten Langstreckenflug der Welt ab: Die Fluggesellschaft belebt die Verbindung nach New York wieder, die sie 2013 als unprofitabel aufgegeben hatte. Auf die Passagiere wartet ein 19 Stunden langer Flug über 16.700 Kilometer. Bislang hat Qatar Airways die längste Nonstop-Strecke von Doha in Katar ins neuseeländische Auckland angeboten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

11. Oktober 2018 – Nachrichten am Morgen

Staatspräsident Hage Geingob hat die Umsetzung der knapp 200 Empfehlungen der kürzlich zu Ende gegangenen 2. Nationalen Landkonferenz angemahnt. Zunächst solle das Finanzministerium die Beschaffungsgesetze ändern, so dass Rindfleisch von nördlich des Veterinärzaunes in staatlichen Einrichtungen verarbeitet werden könne. Es gehe darum den Lebensstandard von hunderttausenden Kommunalfarmern im Norden des Landes schnellstmöglich anzuheben. Gleichzeitig müsse die Polizei im Rahmen der Gesetze umgehend und ohne Ausnahme gegen das illegale Abzäunen von Kommunalland vorgehen. Geingob erwarte erste Ergebnisse bis Monatsende. PDM-Parlamentarier Nico […]

todayOktober 11, 2018 2


0%