2018

11. Oktober 2018 – Sport des Tages

todayOktober 11, 2018

share close

Namibischer Sport

Hockey

Die Namibische Sportkommission NSC hat die Hockey-Nationaltrainerin Maryke Short vom Vorwurf des Rassismus in jeglicher Hinsicht freigesprochen. Dennoch wurde Short nicht als Nationaltrainerin wiedereingesetzt. Eine Mutter hatte Short vorgeworfen ihre Tochter nicht für die Reise der U16-Nationalmannchaft nach Simbabwe im kommenden Monat berücksichtigt zu haben. Dies sei aufgrund ihrer Hautfarbe geschehen. Unabhängige Ermittlungen der NSC haben keinen Rassismus ergeben und die Familie habe dies akzeptiert. Es sollte aber transparente Prozesse bei der National Hockey-Union geben, um solchen Anschuldigungen vorzubeugen, unterstrich die NSC.

Fußball

Nach mehreren Jahren Abstinenz gibt es ab sofort wieder eine namibische Fußballliga für Frauen. In der Women’s Super League treten seit dem 6. Oktober zehn Mannschaften an. Die Liga wird jährlich mit 750.000 Namibia Dollar vom Bergbauunternehmen „Skorpion Zinc Vedanta“ unterstützt. Nach dem ersten Spieltag führt der letzte Frauenmeister aus der Saison 2015/16, Tura Magic. Tabellenschlusslicht ist die Unimannschaft „Babes“ der NUST.

Internationaler Sport

Fußball

In der Qualifikation zur Fußall-Afrikameisterschaft 2019 in Kamerun fanden gestern zwei Spiele statt. Äthiopien trennte sich von Kenia in Gruppe F torlos Unentschieden. Beide Mannschaften liegen vorerst auf Platz 1 und 2 der Tabelle, was sich bereits heute ändern kann. Im zweiten Spiel des Tages zwischen Sambia und Guinea-Bissau hieß es nach 90 Minuten 2 zu 1. – Namibia spielt in gleicher Gruppe übermorgen in Mosambik sein drittes Qualifikationsspiel. Nach einer Niederlage und einem Unentschieden würde nur ein Sieg die Chance auf die Qualifikation noch hochhalten. Dann hätten alle Teams 4 Punkte zu Buche stehen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

10. Oktober 2018 – Nachrichten am Abend

Der neue Terminal des Hafens von Walvis Bay wird den internationalen Handel extrem ankurbeln. Die Afrikanische Entwicklungsbank AfDB sprach von einem signifikanten Aspekt der Entwicklung des Südlichen Afrika und der gesamten Entwicklungsgemeinschaft SADC. Nicht nur werde der Hafen Namibia als Tor zur Welt dienen, sondern auch die engen Abkommen mit den angrenzenden Binnenstaaten weiter fördern. Die AfDB hat Namibia für den Bau 2013 knapp drei Milliarden Namibia Dollar zur Verfügung gestellt. Die Fertigstellung ist bis März 2019 geplant. Die Containerkapazität […]

todayOktober 10, 2018


0%