2022

12. April 2022 – Sport am Morgen

todayApril 12, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Rugby
Namibias U20-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der Barthés Trophy, der Afrikameisterschaft der Junioren, gewonnen. Die Mannschaft stellte beim 62 zu 0 gegen die Elfenbeinküste ihre Favoritenrolle eindrücklich unter Beweis. Zudem gewann Simbabwe knapp mit 19 zu 18 gegen Tunesien. Kenia besiegte Uganda mit 54 zu 20. Morgen geht es für Namibia im Halbfinale gegen Turniermitfavorit und Titelverteidiger Kenia. Simbabwe trifft auf Madagaskar, dass Sambia mit 20 zu 14 besiegen konnte.

Rugby
In seiner erst zweiten Premier-League-Saison hat Grootfontein erstmals die Tabellenführung übernommen. Die Männer aus dem Norden besiegten Reho Falcon deutlich mit 48 zu 16 und stehen nun mit zwei Siegen und elf Punkten ganz vorne. Dahinter findet sich Kudus. Das Team ließ UNAM beim 20 zu 5 am Wochenende keine Chance. Noch keine Punkte und damit am Tabellenende zu finden sind Reho Falcon, United und Rehoboth.

Sportpolitik
Der Vorschlag den Chefverwalter der namibischen Sportkommission NSC, Freddy Mwiya, für weitere fünf Jahre anzustellen, wurde vom Sportministerium gestoppt. Ministerin Agnes Tjongarero möchte, dass die Position öffentlich ausgeschrieben wird. Mwiya könnte sich dafür dann mit gleichen Chancen neu bewerben. Er habe für seine Leistung in den vergangenen fünf Jahren die Note B bekommen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Großer Aufschrei: Gesetzesvorschlag zur Rentenauszahlung

Ein Gesetzesvorschlag zur Auszahlung von Renten eines Rentenfonds sorgt weiterhin für Unruhe. Zuletzt hatte Aktivist Job Amupanda mit Maßnahmen gedroht, sollte der Vorschlag in seiner jetzigen Form zum Gesetz werden. Problematisch sei ein Verbot mehr als 25 Prozent der Rente bei Frührente vor dem 55. Lebensjahr auszubezahlen. Laut Amupanda wolle der Staat so Auszahlungen um Jahre verzögern. Der Regierung nach wolle man so Rentner vor der Altersarmut bewahren, in dem […]

todayApril 12, 2022


0%