2022

12. Januar 2022 – Sport am Nachmittag

todayJanuar 12, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Leichtathletik
Namibias Leichtathletik-Stars Christine Mboma und Beatrice Masilingi haben am kommenden Samstag ihr erstes öffentliches Rennen des Jahres. Beide nehmen am 15. Januar beim ersten Lauf des Grand Prix’s in Swakopmund teil. Beide werden die 100-Meter-Distanz laufen. Trainer Henk Botha teilte derweil mit, dass sich Mboma danach auf die 200 Meter konzentrieren will. Unter anderem stehen für die Olympia-Silbermedaillengewinnerin in diesem Jahr die Diamond League, die Afrika- und Weltmeisterschaften, sowie die Commonwealth Spiele an.

Behindertensport
Am 25. Januar sollen in Windhoek die Meisterschaften des paralympischen Verbandes stattfinden. Laut NNPC-Generalsekretär Michael Hamukwaya sollen dabei Behindertensportler aus allen 14 Regionen teilnehmen. Neben der Leichtathletik steht dabei auch Blindenfußball auf dem Programm.

Internationaler Sport
Fußball
Lea Schüller ist deutsche „Fußball-Nationalspielerin des Jahres“. Die Stürmerin vom FC Bayern München erhielt mehr als ein Drittel der abgegebenen Stimmen. Schüller bestritt 2021 elf von zwölf Länderspielen des Nationalteams und erzielte dabei elf der insgesamt 42 deutschen Tore.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SA-Staatsanwaltschaft will Zondo-Bericht aufarbeiten

Auch die südafrikanische Staatsanwaltschaft hat angekündigt, den Bericht der Zondo-Kommission zum „State capture“ aufzuarbeiten. In einem gemeinsamen Statement mit der Sonderermittlungsbehörde Hawks heißt es dazu, dass man eine Task Force eingesetzt habe um die Vorwürfe des Berichts zu überprüfen. Dadurch erhoffe man sich Ermittlungsverfahren gegen mögliche Schuldige und die Einfrierung von zu Unrecht erlangen Vermögenswerten. Im ersten Teil des Zondo-Berichts wird der Staatsanwaltschaft unter anderem vorgeworfen, nicht angemessen auf das […]

todayJanuar 12, 2022


0%