2021

12. Mai 2021 – Sport am Morgen

todayMai 12, 2021

share close

Namibischer Sport
Squash
Max Endjala hat das “Myocell Wanderers Closed”-Squashturnier gewannen. Er besiegte im Finale Sven Grüttemeyer mit 11 zu 5, 11 zu 5 und 11 zu 7. Endjala bezeichnete nach seinem Erfolg sein Finale als „einfach“, da sein Gegner „unfit“ gewesen sei. Sein Ziel sei nun der nationale Titel, der im kommenden Monat in Swakopmund ausgespielt wird. Dort erwarte er eine stärkere Konkurrenz. – Bei den Frauen gewann die Top gesetzte Marion Berry mit 11 zu 6, 11 zu 5 und 11 zu 3 den Titel gegen Leane Laker.

Fußball
Nach den abschließenden Vorrunden-Gruppenspielen der Übergangsliga der NPFL stehen die Gruppen für die Hauptrunde fest. In der Gold-Gruppe treffen die bisher ohne Punktverlust dastehenden Orlando Pirates auf Mighty Gunners, Tigers und Young Brazilians. In der Silber-Gruppe spielen Black Africa, Blue Waters, Civics und Tura Magic, während in der Bronze-Gruppe Citizens, Eleven Arrows, Julinho Sporting und Young African aufeinandertreffen. Die beiden Gruppensieger der Vorrunde, Orlando Pirates und Mighty Gunners, erhielten bereits ein Preisgeld von je 35.000 Namibia Dollar.

Fußball
Namibias Juniorinnen haben ein Freilos für die erste Runde der Quali zur U20-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Costa Rica erhalten. Die Baby Gladiators treffen in Runde 2 auf die Auswahl Burundis. Nur die besten zwei Mannschaften aus Afrika dürfen zur WM nach Mittelamerika reisen. Auch in der Altersklasse U17 für die WM 2022 in Indie müssen die namibischen Mädchen erst in Runde 2 antreten. Dort geht es für Namibia gegen Sambia. Im Idealfall folgen für Namibia zwei weitere Qualirunden. Drei Mannschaften fahren dann nach Indien.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

11. Mai 2021 – Nachrichten am Abend

Die verarbeitende Industrie in Namibia hat im vergangenen Jahr schwer gelitten. Analysten von FirstRand Namibia zufolge brach die Leistung des Sektors um beinahe 20 Prozent ein. Nur das Hotel-und Gaststättengewerbe, sowie die Transportbranche wurden noch schlimmer getroffen. Vor allem die vielfältigen Auswirkungen der weltweiten Lockdowns, schwache Zahlen aus dem Bergbau und nicht zuletzt die Spätfolgen der Dürre machten dem Produktionssektor zu schaffen. Und auch für das laufende Jahr wird nur eine leichte Erholung erwartet. Dazu FirstRand Namibia Analystin Ruusa Nandago: […]

todayMai 11, 2021 5


0%