2018

12. November 2018 – Sport des Tages

todayNovember 12, 2018

share close

Namibischer Sport

Fußball

Zum Auftakt der neuen Premier-League-Saison hat Tura Magic Orlando Pirates mit 3 zu 1 besiegen können. Tausende Zuschauer feierten im Sam-Nujoma-Stadion in Windhoek den Beginn der Saison 2018/19. Der absolute Außenseiter Young Brazilians aus Karasburg konnte im ersten Erstligaspiel der Vereinsgeschichte ein 1 zu 0 gegen Blue Waters feiern. Die anderen Ergebnisse des ersten Spieltages: Black Africa gegen Julinho 1 zu 0, Okahandja United gegen Tigers und Civics gegen Eleven Arrows 1 zu 1, Gunners gegen UNAM 1 zu 0 und Meister African Stars spielte gegen Life Fighters 1 zu 0. Das Spiel der Young Africans gegen Citizens wurde verschoben. – In der Frauenliga konnte Tura Magic Dank eines 9 zu 0 gegen Namib Daughters den ersten Tabellenplatz mit nun 16 Punkten nach sechs Spielen behaupten.

Motorsport

Der Südafrikaner Japie van Niekerk und sein Navigator Gerhard Snyman haben die diesjährige Tara Rally gewonnen. Mehr als 30 Fahrzeuge nahmen an der diesjährigen 50. Jubiläumsausgabe der größten Rally des Landes über knapp 560 Kilometer von Swakopmund nach Windhoek teil. Die Rally gilt als eine der anspruchsvollsten auf dem Kontinent. Die Vorjahressieger Wilro Dippenaar und Riaan van der Westhuizen wurden dismal Zweite, vor Jaco Redelinghuys und Dries Booysen.

Internationaler Sport

Tennis

In London hat das ATP Finals begonnen. Das wichtigste Jahresabschlussturnier der Tennissaison dauert bis kommenden Sonntag. In zwei Gruppen treten die acht besten Tennisspieler der Saison an. Die beiden Gruppenbesten ziehen ins Halbfinale ein. Für Deutschland spielt Alexander Zverev in der Gruppe „Guga Kuerten“, während der Südafrikaner Kevin Anderson in der Gruppe „Lleyton Hewitt“ antritt. Zverev tritt heute gegen Marin Cilic aus Kroatien an. Anderson spielte gestern bereits gegen den Österreicher Dominik Thiem und gewann. – Dem Sieger des Turniers winken 1,785 Millionen US-Dollar, umgerechnet etwa 25 Millionen Namibia Dollar.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

9. November 2018 – FarmerNews

Die Eier- und Masthuhn-Produzenten in Namibia sehen noch Wachstumspotentiale und fordern klarere Gesetze. Nach einem Bericht des Namibian beklagen sie unter anderem Rechtsunsicherheit. Das Handelsgesetz müsse fertiggestellt werden. Auch die Milch-Produzenten sehen sich unter Druck. Die Importe von Milch-Produkten müssten endlich reguliert werden. Sie sagen, so lange das nicht der Fall sei, würden keine weiteren Investoren ihr Geld in den Sektor schießen. Rund 400 Büffel sind offenbar auf der Flucht im Chobe ertrunken. Nach Einschätzung des Umweltministeriums war die Herde […]

todayNovember 9, 2018


0%