2018

13. April 2018 – Sport des Tages

todayApril 13, 2018

share close

Namibischer Sport

Commonwealth-Spiele

Namibias größte Hoffnung bei den Commonwealth-Spielen in Australien, Ananias Shikongo, hat eine Medaille verpasst. Er lief in 11,37 Sekunden über die 100 Meter T11 hinterher und wurde am Ende Vierter und Letzter. Roger Haitengi wurde in der Qualifikation im Dreisprung Zweiter und kämpft nun morgen um eine Medaille. Tristan de Lange Mountainbike ist beim Mountainbike-Rennen in 1 Stunde 26 Minuten und 59 Sekunden guter Zwölfter geworden. – Zur Stunde kämpft Jonas Junias Jonas in der Klasse bis 64 Kilogramm um den Einzug ins Finale.

Sportpolitik

Präsident Hage Geingob sieht den Sport als wichtigen Faktor der soziökonomischen Entwicklung im Land. Er rief in der „Rede zur Lage der Nation“ die Jugend auf sich auch sportlich zu engagieren. Obwohl das zuständige Ministerium für Jugend, Nationaldienste und Sport im aktuellen Finanzjahr wieder weniger Geld als im Vorjahr zur Verfügung habe, sei vieles möglich. Dies zeige sich am jüngsten Auftreten der paralympischen Sportler, Fußballer und Hallenhockey-Mannschaften.

Fußball

Die Achtelfinalpartien des NFA-Cup 2018 finden in Walvis Bay und Windhoek statt. Das Kuisebmund-Stadion und Sam-Nujoma-Stadion werden die Austragungsorte am 21. und 22. April sein. Es spielen unter anderem der Erstligist Tura Magic und der SFC aus Swakopmund gegeneinander. Drei Partien von Erstligisten stehen auf dem Spielplan: Blue Waters gegen Young Chiefs, Eleven Arrows gegen Orlando Pirates und Chief Santos gegen UNAM. Die Viertelfinalpartien sind bereits für das darauffolgende Wochenende angesetzt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

12. April 2018 – Nachrichten am Abend

Die Ohorongo-Zementfabrik hat eine Überkapazität an Zement, da der Absatz aufgrund der Krise im Baugewerbe deutlich zurückgegangen sei. Man schaue sich nach neuen Märkten um, hieß es von Geschäftsführer Hans-Wilhelm Schütte. Angola und Botswana seien mögliche Absatzmärkte, wobei die Einfuhrkontrollen nach Angola besonders kompliziert und die Absatzmärkte in Botswana näher an Südafrika lägen. In Südafrika gibt ebenfalls Überkapazitäten an Zement. Auch Märkte in Westafrika und Ägypten könne man derzeit nicht gewinnbringend versorgen, betonte Schütte. – Ohorongo beschäftigt in seinem Werk […]

todayApril 12, 2018


0%