2023

13. Januar 2023 – Sport des Tages

todayJanuar 13, 2023

Hintergrund
share close

Namibischer Sport

Volleyball

Am 4. Februar findet zum 38. Mal das Volleyball For All auf dem Gelände des DTS in Windhoek statt. Interessierte Freizeit- und Profispieler bzw. -teams können sich noch bis zum 25. Januar hierfür auf der Website dts.org.na anmelden. Spielberechtigt sind pro Mannschaft nur zwei Spieler, die nicht regelmäßig z. B. in Ligaspielen in Erscheinung treten. Auch Mixed-Teams mit mindestens zwei Frauen sind beim Volleyball For All willkommen.

Rugby

Namibia könnte seinem großen Ziel, bei der siebten Teilnahme an einer WM, sein erstes Spiel zu gewinnen, einen Schritt näher kommen. Der Weltverband World Rugby hat nun zugestimmt, dass Ex-Nationalspieler bei Erhalt einer anderen Staatsbürgerschaft für das neue Heimatland antreten dürfen. Für Namibia bedeutet dies, dass der bisherige Schotte Byron McGuigan für sein Geburtsland Namibia antreten darf. Namibia trifft bei der WM Ende des Jahres in der extrem schweren Gruppe A auf Neuseeland, Frankreich, Uruguay und Italien.

Internationaler Sport

Tennis

Nach der Absage der ehemaligen Tennis-Weltranglistenersten Naomi Osaka für die Australian Open, ist nun auch der Grund bekannt: die 25-Jährige erwartet ihr erstes Kind. Osaka hatte seit ihrem Rückzug von einem Turnier in Tokio im vergangenen September aufgrund von Bauchschmerzen kein WTA-Turnier mehr bestritten. Nun kündigte sie an, bei den Australian Open im kommenden Jahr wieder an den Start zu gehen. Auch die Deutsche Angelique Kerber pausiert derzeit wegen ihrer Schwangerschaft.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Die Landwirtschaft war zuletzt einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Namibias; © Francois Lottering/Nampa

2023

13. Januar 2023 – FarmerNews

In diesem Jahr soll es ein weiteres robustes Wachstum des Landwirtschaftssektors geben. Davon geht Finanzberater Simonis Storm aus. Das Wachstum werde vor allem im Nutzviehmarkt zu sehen sein. 2022 gab es vor allem im ersten Halbjahr sehr positive Signale aus der Landwirtschaft. Zuletzt wurde ein Zuwachs aber vor allem bei der Maisernte und der Milchproduktion verzeichnet. Die wichtigsten Exportmärkte für namibische Landwirtschaftsprodukte bleiben die Europäische Union, Südafrika und Norwegen, die […]

todayJanuar 13, 2023 2


0%