2020

14. Februar 2020 – Nachrichten am Abend

todayFebruar 14, 2020

share close

Ein junger Mann muss wegen des Mordes an seiner Freundin lebenslang hinter Gittern. Dieses Strafmaß verkündete der Vorsitzende Richter am Obergericht in Windhoek am Vormittag. Im November war der 30-jährige Täter für schuldig befunden worden seine 19-jährige Freundin vor knapp drei Jahren erstochen zu haben. Das Gericht verhängte die Höchststrafe aufgrund der besonderen Brutalität und zahlreiche Vorstrafen des Täters. 

 

Mehr als 1500 Teenager werden durchschnittlich pro Jahr in Namibia schwanger. Diese Zahl nannte nun das Bildungsministerium und warnte vor einem aufsteigenden Trend. Gleichzeitig mit der Bekanntgabe rief das Ministerium die Aufklärungsinitiative „Let’s Talk“ ins Leben. Es müsse offen über das Thema von ungewünschten Schwangerschaften bei Jugendlichen gesprochen werden. Die Kampagne wird auch von der UNESCO unterstützt. 2018 hätten sogar fast 2000 junge Frauen die Schule aufgrund einer Schwangerschaft verlassen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

14. Februar 2020 – Nachrichten am Mittag

Das Bildungsministerium hat mehr als 26 Millionen Namibia Dollar an die Windhoeker Stadtverwaltung überwiesen, damit Strom und Wasser in elf Schulen wieder angestellt werden können. Dies bestätigten beide Seiten. Insgesamt belaufen sich die Schulden auf 55 Millionen Namibia Dollar. Die Stadtverwaltung hatte die städtischen Dienste für die Schulen eingestellt, nachdem das Ministerium seit mehr als sechs Monaten keine Leistung mehr bezahlt habe. Die Schulen seien nun wieder angeschlossen, wobei die Stadt betonte, dass die gesamten Schulden kurzfristig beglichen werden müssten. […]

todayFebruar 14, 2020


0%