2019

14. Juni 2019 – Nachrichten am Mittag

todayJuni 14, 2019

share close

Namibia stellt nun Visa bei Ankunft für Angehörige diverser Staaten aus. Das Pilotprojekt werde laut Informationsminister Stanley Simataa am Internationalen Flughafen Hosea Kutako durchgeführt. Es sollen weitere Grenzübergänge wie Ariamsvlei, Noordoewer, Oranjemund und Walvis Bay folgen. Vor allem werden die sogenannten Visa-on-Arrival an Staatsangehörige afrikanischer Staaten sowie z. B. Weißrusslands, Tschechiens, Polens und Thailands ausgestellt. Die Gebühr für das Visum betrage 1000 Namibia Dollar.

Unbekannte haben bei Keetmanshoop Kupferdraht von Telecom Namibia im Wert von mehr als 70.000 Namibia Dollar gestohlen. Dies bestätigte die Polizei in der Region ||Karas. Es habe sich um Diebstähle an zwei Orten etwa zur gleichen Zeit gehandelt. Die Kabel seien unterirdisch verlegt gewesen. – Telecom Namibia hat immer wieder mit Diebstählen von Kupferkabeln aufgrund des immensen Verkaufswertes des Kupfers zu tun. Der Schaden in den letzten Jahren geht in die zig Millionen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

14. Juni 2019 – Nachrichten am Morgen

Unter schwerer Polizeibewachung durch Mitglieder der Sondereinheit „Special Reserve Force“ wurde der mutmaßliche Mörder Ernst Lichtenstrasser gestern dem Magistratsgericht in Swakopmund vorgeführt. Dort hat laut Allgemeiner Zeitung die Kautionsverhandlung des gebürtigen Österreichers begonnen. Obwohl Lichtenstrasser vor Gericht seine Unschuld beteuerte, bestätigte er, dass er die Mordtat bereits in einem Geständnis zugegeben hatte. Dies habe er allerdings nur getan, weil die Polizei ihm nach intensiver Befragung mit der Verhaftung seiner Frau gedroht habe. Lichtenstrasser sagte aus das er seine Frau beschützen […]

todayJuni 14, 2019


0%