2021

14. Juni 2021 – FarmerNews

todayJuni 14, 2021

share close

Nach jahrelanger Verzögerung kann nun in Kürze der kommunale Schlachthof in Rundu eröffnen. Er sei zu 98 Prozent fertiggestellt, berichtet New Era. Der Schlachthof soll vor allem Rinder- und Ziegenfarmern in den beiden Kavango-Regionen als Absatzmöglichkeit dienen. Ursprünglich sollte der Schlachthof 2017 nach dreijähriger Bauzeit eröffnen. Es können bis zu 80 Rinder am Tag geschlachtet werden. Bisher waren die Kommunalfarmer der Gegend auf einen mobilen Schlachthof von Meatco etwa 70 Kilometer südlich von Rundu angewiesen.

Die Agricultural Business Development Agency Agribusdev wird abgewickelt. Dies teilte die Staatliche Agentur, die zur Förderung der Landwirtschaft eingerichtet wurde, Ende vergangener Woche mit. Der Entscheidung vorausgegangen war eine Anweisung des Exekutivdirektors des Landwirtschaftsministeriums. Vielen qualifizierten Mitarbeitern sollen alternative Stellen direkt beim Ministerium angeboten werden. Die anderen Mitarbeiter in den Projekten werden wie bisher ebenfalls unter dem Dach des Ministeriums angestellt bleiben. Agribusdev hat verschiedene Anpflanzungsprojekte ins Leben gerufen und betreut. Das Staatsunternehmen gilt jeher als notorisch bankrott.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage:  In den nördlichen kommerziellen Farmgebieten sowie im Süden bleibt es tagsüber warm um 25 bis 28 Grad. Nachts kühlt es zu Wochenbeginn auf bis zu 7 Grad, später dann auf 11 bis 14 Grad ab. In den restlichen Farmgebieten im Mais-Dreieck, Osten und um Windhoek kühler bei 22 bis 24 Grad am Tag und 5 bis 9 Grad in den Nächten. Die Brandgefahr ist landesweit „hoch“. Zahlreiche Veldfeuer wurden aus der Region Sambesi und dem Osten vom Omaheke und Otjozondjupa gemeldet. Die UV-Strahlung ist mit einem Wert von 6 „moderat“ bis „hoch“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

14. Juni 2021 – Sport am Morgen

Namibischer SportCricketNamibia Cricket-Damen haben überraschend das Kwibuka-Turnier in Ruanda nicht gewonnen. Trotz fünf Siegen in der Vorrunde und im Halbfinale ging der Sieg am Ende an Kenia. Im Finale in Kigali kamen die namibischen Damen nach desolater Leistung lediglich auf 69 Runs all out. Kenia erreichte bereits nach lediglich elf Over 72 für 3 und ging damit als Sieger aus dem Turnier. BoxenNamibias Boxer Jeremiah “Low Key” Nakathila hat seinen Interim-Junioren-WM-Kampf im Leichtgewicht verloren. Er unterlag einstimmig nach Punkten am […]

todayJuni 14, 2021


Ähnliche Beiträge


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.