2018

14. September 2018 – Sport des Tages

todaySeptember 14, 2018

share close

Namibischer Sport

Cricket

Cricket Namibia, der namibische Cricket-Dachverband, veranstaltet ab Ende September zum zweiten Mal ein Franchise T20-Turnier. Hieran werden mit den Hawks, Leopards, Warthogs und Bulldogs vier Mannschaften teilnehmen. Die Mannschaften werden durch Erstligaspieler und Nationalspieler aus Namibia gebildet. Hinzu kommen erstmals U19-Spieler. Das Auftaktspielt bestreiten am 29. September die Warthogs gegen Hawks auf dem Wanderers-Sportplatz sowie die Bull Dogs und Leopards auf dem Spielfeld der WAP. Das Finale findet am 21. Oktober bei den Wanderers statt.

Fußball

Die ersten Spiele des COSAFA-Frauenpokals in Südafrika fanden statt. Namibia kam in Gruppe C gegen Simbabwe zu einem 0 zu 1 nach sehr guter Leistung gegen die klar favorisierten Simbabwerinnen. Zuvor trennten sich bereits Botswana und Malawi 2 zu 0, Swasiland und Uganda 3 zu 4 und Südafrika gewann gegen Madagaskar 2 zu 1. Gastmannschaft Kamerun überrannte Mosambik mit 8 zu 1, während Sambia und Lesotho sich 2 zu 0 trennten. – Für Namibia geht es morgen um 13 Uhr gegen die Auswahl Ugandas. Nur ein Sieg kann Namibia noch helfen um Chancen auf mindestens den zweiten Gruppenplatz und die Möglichkeit aufs Halbfinale zu wahren.

Internationaler Sport

Fußball

Die Fußball-Bundesliga geht heute nach einer Länderspielpause mit dem dritten Spieltag weiter. Zum Auftakt trifft am Abend Dortmund auf Frankfurt. Morgen spielen unter anderem Leipzig und Hannover sowie Rekordmeister Bayern München und Leverkusen gegeneinander. Den Abschluss bildet am Sonntag die Südwest-Partie zwischen Freiburg und Stuttgart. In der 2. Bundesliga wird der Hamburger SV versuchen seinen Aufwärtstrend gegen Heidenheim fortzusetzen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

13. September 2018 – Nachrichten am Abend

Die Jahresinflationsrate in Namibia ist mit 4,4 Prozent im August weiterhin gering, wie die Namibische Statistik-Agentur NSA mitteilte. Im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat ging diese um einen Prozentpunkt zurück. Im Juli lag die Jahresinflation noch bei 4,5 Prozent. Die Treiber der Inflation waren im vergangenen Monat vor allem Bildungs- und Transportkosten. Auch die Ausgaben für Gesundheitsleistungen sowie Alkohol und Tabak lagen über dem Durchschnitt. Eine deutliche Deflation von mehr als fünf Prozent war bei Kleidung zu verzeichnen. Auch die Kommunikationskosten […]

todaySeptember 13, 2018


0%