2019

15. März 2019 – Nachrichten am Abend

todayMärz 15, 2019

share close

Die Rechtsvertreter einer Gruppe von OvaHerero und Nama hat Berufung gegen die Abweisung einer Klage gegen Deutschland in den USA eingelegt. Dies bestätigte das US-Berufungsgericht. Ein Distriktgericht in New York hatte die Klage gegen Deutschland vergangene Woche abgewiesen. Deutschland sei immun gegen die Anschuldigungen der Herero und Nama und das Gericht nicht zuständig. 2017 hatten Vertreter der beiden Volksgruppen, rund um den nicht unumstrittenen Paramount-Chief Vekuii Rukoro, in den USA Klage gegen Deutschland eingereicht. Sie fordern für den Völkermord 1904/1905 Widergutmachung in Milliardenhöhe.

Der Zyklon Idai hat Mosambik schwer getroffen. Ersten Angaben von Rettungskräften nach sind mindestens 500.000 Menschen ohne Strom. Vor allem die viertgrößte Stadt des Landes, Beira, sei vom Zyklon besonders hart getroffen worden. Der Zyklon der Stärke 3 erreichte mit bis zu 224 Kilometer in der vergangenen Nacht die Küste Mosambiks. – Die Dürre im Osten des südlichen Afrika wurde vor einigen Tagen durch verheerende Niederschläge und Winde vorerst durchbrochen. Mindestens 110 Menschen in Malawi und Mosambik kamen bisher ums Leben.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

15. März 2019 – Nachrichten am Mittag

Knapp 1,34 Millionen Passagiere sind im vergangenen Jahr an den Flughafen der Namibia Airports Company gelandet bzw. abgeflogen. Dies geht aus der aktuellen Statistik der NAC hervor. Demnach war der Windhoeker Stadtflughafen Eros mit fast 25.000 Flugzeugbewegungen der geschäftigste. Am meisten Passagiere, fast 1,04 Millionen, wurden am Internationalen Flughafen Hosea Kutako abgefertigt. Er durchbrach damit erstmals die Millionenmarke. HKIA war Mitte der 1980er Jahre für lediglich 250.000 Passagiere gebaut worden. Der Internationale Flughafen Walvis Bay erreichte erneut fast 120.000 Passagiere. […]

todayMärz 15, 2019


0%