2016

15. September 2016 – Sport am Mittag

todaySeptember 15, 2016

share close

Sport in Namibia

Paralympische Spiele

Elias Ndimulunde wird bei den Spielen der Behindertensportler morgen nicht über 400 Meter in der T47-Wertung an den Start gehen. Laut der namibischen Pressagentur NAMPA hat sich der Läufer beim Rennen über 100 Meter am vergangenen Samstag ein Verletzung im Oberschenkel zugezogen. Zwar befinde sich Ndimulunde auf dem Weg der Besserung, doch die Organisatoren sprachen sich gegen seine Teilnahme zu seiner eigenen Gesundheit aus, erklärte NAMPA.

Sport international

Doping

Der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees sieht in zu geringen Ressourcen den Hauptgrund für Lücken bei der Doping-Kontrolle. Dopingtests würden viel Geld kosten, sagte Philip Craven. Er glaube aber nicht, dass Doping ein großes Problem sei bei den aktuellen Weltspielen. In Rio gab es bereits über 140 Weltrekorde, aber im internationalen Spitzensport der Menschen mit Behinderung fanden 2015 nur rund 1200 Doping-Tests statt.

Doping

Eine russische Hacker-Gruppe hat WADA-Daten von weiteren Sportlern veröffentlicht. Unter den Athleten sind demnach auch fünf Deutsche. Nun seien vertrauliche Informationen von 25 Sportlern aus acht Nationen durch die Hacker publik gemacht worden, erklärte die WADA. Die russische Hacker-Gruppe, die sich „Fancy Bears“ nennt, hatte zuvor die Accounts von mehreren amerikanischen Topathleten durchsucht. Sie stellten dabei bereits mehrere medizinische Ausnahmegenehmigungen der Athleten ins Internet.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

15. September 2016 – Nachrichten am Morgen

In Syrien wird die Waffenruhe um zwei Tage verlängert. Darauf haben sich US-Außenminister Kerry und sein russischer Amtskollege Lawrow verständigt. Beide sind der Ansicht, dass die Feuerpause zuletzt größtenteils eingehalten wurde. Damit wächst die Hoffnung, dass weitere Hilfslieferungen losgeschickt werden können. Ein erster Konvoi mit Lebensmitteln aus der Türkei soll bereits angekommen sein. Als langfristiges Ziel planen die USA und Russland, gemeinsam gegen die Terrormiliz IS vorzugehen. Die USA wollen im kommenden Jahr rund 110.000 Flüchtlinge aufnehmen. Das Kontingent steigt […]

todaySeptember 15, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.