2015

16. Dezember 2015 – Nachrichten am Mittag

todayDezember 16, 2015

Hintergrund
share close

Präsident Geingob (links); © Joseph Nekaya/NAMPA

Die steigenden öffentlichen Ausgaben Namibias entsprechen den internationalen Finanzregeln. Dies bestätigte Staatspräsident Hage Geingob. Demnach werde der Schuldenstand Namibias von derzeit nur 25 Prozent jedoch auf 35 Prozent des Bruttoinlandsproduktes angehoben. Das Geld werde für die Armutsbekämpfung und den Ausbau der Infrastruktur genutzt. Im Vergleich zu Industrienationen sei ein Schuldenanteil von 35 Prozent am BIP sehr gering. Geingob wies gleichzeitig Medienberichte zurück, dass der Staat „ohne Nachdenken Geld ausgeben würde“.

Im Kampf gegen die IS-Terrormiliz hat die deutsche Luftwaffe jetzt erstmals Luftangriffe mit einem Tankflugzeug unterstützt. Nach Angaben der Bundeswehr war es fünf Stunden im Einsatz, um Kampfjets der internationalen Koalition zu betanken.

Ein kanadischer Pastor muss in Nordkorea lebenslang hinter Gitter. Laut chinesischen Medienberichten sei der in Südkorea geborene Geistliche nach kurzem Prozess vom Obersten Gerichtshof abgeurteilt worden. Er war im Januar nach seiner Einreise festgenommen worden. Nach seiner Festnahme legte er nach amtlichen nordkoreanischen Angaben ein „Geständnis“ ab, in dem erklärte, die Staatsführung beleidigt zu haben.

Mit Spannung wird heute die Entscheidung der US-Zentralbank Federal Reserve zum Leitzins erwartet. Experten halten es für möglich, dass die Zentralbank ihn erstmals seit neun Jahren anhebt. Für Sparer wären das gute Nachrichten. Kredite würden allerdings teurer. 2008 war er auf das Rekordtief von null bis 0,25 Prozent gesenkt worden, um die von der Finanzkrise gebeutelte Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Die Unterkünfte des staatlichen Unterkunftsbetreiber Namibia Wildlife Resorts (NWR) werden in Zukunft online buchbar sein. Derzeit befinde man sich in der Testphase, wie NWR auf Nachfrage gegenüber Hitradio Namibia bestätigte. Es handelt sich um ein internationales System, das unter anderem bereits in Südafrika eingesetzt wird und Buchungen und Verfügbarkeitsabfragen in Echtzeit ermöglichen soll. Bisher waren Buchungen bei Namibias größter Unterkunftsgruppe live online nicht möglich.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Harry Simon (mit Brille); © Hesron Kapanga/NAMPA

2015

16. Dezember 2015 – Sport am Mittag

Sport in Namibia Boxen Harry Simon sorgt einmal mehr für Negativschlagzeilen. Der wegen fahrlässiger Tötung verurteilte Skandal-Boxer soll dem Kampf mit Vikapita Meroro im Mai 2016 eine Absage erteilt haben. Seinem Stall zufolge sei das Angebot von Meroros Chef Nestor Tobias nicht gut genug. Simon will stattdessen gegen Joe Vegas aus Uganda in den Ring steigen. Sein bevorzugter Gegner hat bereits 12 seiner 31 Profikämpfe verloren, während Meroro den Ring […]

todayDezember 16, 2015 2


0%