2019

16. Dezember 2019 – Nachrichten am Morgen

todayDezember 16, 2019

share close

Die Namibische Anwaltskammer hat interne Ermittlungen gegen Anwälte die in den „Fishrot“-Skandal verwickelt sein sollen eingeleitet. Laut Namibian beschäftige die Kammer sich mit unerklärten Zahlungen von 17,5 Millionen Namibia Dollar, die zwischen 2015 und 2017 auf ein Anderokonto von Anwalt Sisa Namandje durch die nationale Fischereigesellschaft Fishcor eingezahlt worden sein sollen. Namandje ist Privatrechtsbeistand von Staatspräsident Hage Geingob. Indessen wurden zwei weitere Personen im Rahmen des internationalen Skandals um Fischfangrechte verhaftet.

Windhoek hat eine neue Bürgermeisterin. Wie Medien bereits Mitte vergangener Woche berichtete, die Stadt aber dementierte, wurde Fransina Kahungu in ihr neues Amt als höchste politische Person der Hauptstadt eingeführt. Sie will mit Sofortmaßnahmen die Lebensverhältnisse der ärmsten Bewohner der Stadt schnellstens verbessern, sagte sie in ihrer Antrittsrede. Kahungu gilt als Vertreterin des „Team SWAPO“ und damit als politische Gegnerin von Staatspräsident Hage Geingob. Vier Jahre lang hatte Muesee Kazapua das Amt inne.

Ab sofort gelten für schwerere Verkehrsdelikte pauschale Kautionssummen um vorzeitig aus der Untersuchungshaft freizukommen. Dies berichtet die Allgemeine Zeitung unter Berufung auf Polizeipräsident Sebastian Ndeitunga. Demnach müssen Personen die wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet werden ab sofort eine Kaution vom 8000 Namibia Dollar hinterlegen. Für andere Verkehrsdelikte die zu einer Verhaftung geführt haben, gilt der halbe Satz, heißt es. Die neue Regelung sei bereits am Wochenende bereits mehrfach in der Region Erongo angewandt worden.

Beim Zusammenbruch eines Hebewagens am Internationalen Flughafen Hosea Kutako wurden acht Menschen verletzt. Dies bestätigen sowohl die Namibia Airports Company als auch Air Namibia. Demnach habe es ein Hydraulikproblem bei der Nutzung des Wagens durch bedürftige Personen nach Ankunft einer Maschine der staatlichen Fluggesellschaft gegeben.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

13. Dezember 2019 – Nachrichten am Abend

Im Nachbarland Südafrika wächst der Unmut und die Kritik gegen die Regierung wegen der Stromkrise. Auch heute kommt es in Südafrika wieder zum sogenannten „Load Shedding“. Oppositionsführer der Democratic Alliance DA, John Steenhuisen, kritisierte die Regierung stark – es sei unfassbar, dass das Parlament in den Weihnachtsurlaub aufgebrochen sei, obwohl das Land vor einer Krise steht. Er kritisierte weiterhin Präsident Ramaphosa dass dieser nicht hart genug durchgreift bei der Stromkrise, und nicht erkannt habe in welcher prekären Situation Südafrika sich […]

todayDezember 13, 2019


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.