2022

16. Mai 2022 – FarmerNews

todayMai 16, 2022

Hintergrund
share close

Der Viehmarkt hat sich zuletzt sehr positiv entwickelt. So wurden zuletzt im März mehr als 56.000 Schafe und gut 17.500 Rinder vermarktet. Die Zahlen für Rinder lagen nur leicht unter denen vom Februar, aber deutlich über denen zur Hochzeit der Pandemie. Der durchschnittliche Kilopreis lag bei mehr als N$ 60. Für den Rest des Jahres wird mit weiter steigenden Fleischpreisen, bei gleichzeitig höheren Produktionskosten gerechnet. Im Bezug auf den Schafabsatz war im März ein deutlicher Anstieg um nahezu 75 Prozent zu beobachten. Dies ist vor allem dem Lebendexport nach Südafrika zu verdanken. Mit 9.400 Tieren nahm auch der Absatz von Ziegen deutlich um 29 Prozent zu.

Die Universität in Namibia ist immer aktiver in der landwirtschaftlichen Forschung. Vizekanzler Kennet Matengu stellte nun ein Projekt zur Herstellung von Saat in der Region Kavango-Ost vor. Es seien bereits 54 Sorten von weißem Mais, 24 Varianten Mahangu , 56 Sorten Getreide und sechs Kartoffelsorten untersucht worden. Während ein Kommunalfarmer bisher etwa 12 Tonnen Mais und maximal acht Tonnen Mahangu pro Hektar gewinnen kann, könnte diese Produktion durch den Einsatz neuer Saatvarianten noch deutlich gesteigert werden. Eine Auswahl der besten Varianten habe zu einem Output von bis zu 18 Tonnen je Hektar geführt.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: Für die kommerziellen Farmgebiete im Norden sind sommerliche Temperaturen von 29 Grad am Tag und frische 15 bis 16 Grad nachts vorausgesagt. Zum Wochenende deutlich kühler bei lediglich 15 bzw. 3 Grad. Im Mais-Dreieck werden etwas mildere Temperaturen von 24 bis 26 Grad am Tag und 10 bis 13 Grad nachts erwartet. Auch hier wird zum Wochenende eine Kaltfront einziehen. In den Farmgebieten um Windhoek eine ähnliche Wetterlage. Für Samstag sind ergiebige Regenfälle angekündigt worden. Für den Osten sind bei gleichen Temperaturen bereits ab Freitag Regenfälle vorausgesagt. Im Süden wärmer um 30 Grad am Tag und 16 Grad nachts. Hier kommt die Kaltfront bereits am Freitag an. Die Brandgefahr ist generell „niedrig“, örtlich auch „mittelmäßig“. Die UV-Strahlung ist mit einem Wert von 7 bis 8 „moderat“ bis „extrem“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

11. Mai 2022 – Tourismus-Treff

Die Zahl der Flugreisenden am Internationalen Flughafen Hosea Kutako nahm im März im Jahresvergleich wieder deutlich zu. Gegenüber März 2021 versechsfachte sich die Passagierzahl auf nun knapp 18.500. In den vergangenen zwölf Monaten lagen die Zahlen nur zwischen September und Dezember höher. Insgesamt nutzten im vergangenen Jahr 250.000 Menschen den größten Flughafen des Landes. Dies entspricht etwa einem Viertel des Vor-Pandemie-Wertes. Ein Großteil der Ausgaben des Staatsunternehmenministeriums soll im neuen […]

todayMai 16, 2022 2


0%