2018

16. Oktober 2018 – Nachrichten am Abend

todayOktober 16, 2018

share close

In Bethanien sucht der Dorfrat weiterhin nach 15 Millionen Namibia Dollar. Für diesen Betrag liegen keine Nachweise der Verwendung vor, wie der Generalbuchprüfer bestätigte. Somit könne nicht abschließend ein Buchprüfungsbericht für das Finanzjahr 2016/17 vorgelegt werden, hieß es weiter. Ein entsprechender Hinweis finde sich auch im Regionalbuchprüferbericht für ||Karas, der der Nationalversammlung vorgelegt wurde. Zudem habe der Dorfrat von Bethanien keinen Cash-Flow-Bericht vorlegen können.

Die Versorgung vor der ländlichen Bevölkerung mit Sanitäranlagen stellt weiterhin ein großes Problem dar. Der zuständige Minister für städtische und ländliche Entwicklung, Peya Mushelenga. Man mache zwar Fortschritte, jedoch müssten sich weiterhin viele Namibier im Busch erleichtern. In Omitara in der Region Omaheke wurden nun zumindest mehr als 240 Sanitäranlagen der dortigen Bevölkerung übergeben. Vor Ort wurde auch eine neue Straße eingeweiht. Beide Projekte haben zusammen fast neun Millionen Namibia Dollar gekostet.

Saudi-Arabien bereitet im Fall des verschwundenen Journalisten Khashoggi offenbar eine Erklärung vor. Laut CNN will Riad einräumen, dass der Regierungskritiker bei einem Verhör im saudischen Konsult in Instanbul ums Leben kam. Die Operation sei ohne Erlaubnis von oben durchgeführt worden – die Beteiligten würden zur Rechenschaft gezogen, heißt es. Die türkischen Behörden hatten das Gebäude durchsucht und Spuren einer giftigen Substanz entdeckt.

Die Journalistin Mesale Tolu kann gemeinsam mit ihrem Mann die Türkei verlassen. Ein Gericht in Istanbul hat die Ausreisesperre gegen Suat Corlu aufgehoben. Tolu erklärte: Ihre Familie sei nun endlich wieder zusammen. Sie war persönlich für das Verfahren in die Türkei zurückgekehrt, um einen Freispruch zu fordern. Das Paar und gut 20 weitere Angeklagte müssen sich u.a. wegen des Vorwurfs der Terrorpropaganda verantworten. Der Prozess soll im Januar weitergehen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

16. Oktober 2018 – Nachrichten am Mittag

Malaysia will in Namibia investieren. Geplant sei der Aufbau eines Campus der malaiischen „Limkokwing University of Creative Technology“ in Okahandja, wie die namibische Hochkommissarin in dem südostasiatischen Land bekannt gab. Ursprünglich sollte der Bau bereits begonnen haben, wurde aber scheinbar aufgrund rechtlicher Probleme bisher verzögert. Zudem werde das Bahnunternehmen „SMH Rail” [englisch] eine Eisenbahnfabrik in Usakos errichten. Es sollen unter anderem Eisenbahnen für die gesamte SADC gebaut werden. Im Landwirtschaftsbereich sei der Export namibischer Tafeltrauben, Rindfleisch und Datteln nach Malaysia […]

todayOktober 16, 2018


0%