2019

16. Oktober 2019 – Nachrichten am Mittag

todayOktober 16, 2019

share close

Die Entwicklung einer neuen Waterfront in Walvis Bay geht gut voran. Dies berichtete der Namibia Economist unter Berufung auf die Hafenbetreibergesellschaft NAMPORT. Die erste Phase soll bereits im kommenden Jahr abgeschlossen werden. Wunsch der Entwickler sei es die bestehende kleine Waterfront enger mit dem eigentlichen Hafen zu verbinden und einen neuen Anziehungspunkt für Touristen und Einwohner zu schaffen. Die Waterfront soll neben einem Yachthafen auch Hotels, Konferenz- und Ausstellungsräume, Luxusimmobilien, Geschäfte, Märkte sowie Restaurants umfassen. Insgesamt könnten bis zu einer Milliarde Namibia Dollar in das Projekt fließen, heißt es.

Die Namibische Entwicklungsbank DBN feiert ihr 15-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat Geschäftsführer Martin Inkumbi einen Überblick über die Geschäftstätigkeiten gegeben. Demnach habe man das Investmentportfolio von 125 Millionen Namibia Dollar im Jahr 2004 auf 9,5 Milliarden Namibia Dollar in diesem Jahr erhöhen können. Die Mitarbeiterzahl sei gleichzeitig von 10 auf fast 100 gestiegen. Indirekt habe man durch Investitionen und Kreditvergaben zigtausenden Menschen einen Arbeitsplatz ermöglicht und so zahlreiche Familien aus der Armut geholt. Inkumbi ging bei seinen Ausführungen nicht auf die Herabstufung der DBN durch die Ratingagentur Fitch ein. Diese hatte die DBN, nachdem die Kreditwürdigkeit Namibias insgesamt auf BB herabgestuft wurde, ebenfalls auf BB eingestuft.

Die gestrigen Wahlen in Mosambik fanden ohne größere Zwischenfälle statt. Dies teilten die unabhängigen Wahlbeobachter einstimmig mit. Der Wahlkampf der vergangenen Wochen war hingegen überschattet von Zusammenstößen und galt als einer der gewaltsamsten in der afrikanischen Geschichte. – Experten rechnen erneut mit einem Sieg der seit Unabhängigkeit 1975 regierenden FRELIMO. Der RENAMO, die jahrelang im Bürgerkrieg gegen die Regierung kämpfte, wird erneut nur der zweite Platz zugetraut. Beide Parteien hatten erst dieses Jahr einen endgültigen Friedensvertrag geschlossen. – Die Bekanntgabe des Wahlergebnisses soll noch einige Tage dauern.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

16. Oktober 2019 – Nachrichten am Morgen

Der Insolvenzverwalter der abgewickelten halbstaatlichen SME-Bank hat Anzeige gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden sowie Geschäftsführer und drei weitere Personen erstattet. Laut dem Namibian geht es um 247 Millionen Namibia Dollar zuzüglich Zinsen. Ihnen wird Diebstahl, Betrug und Geldwäsche vorgeworfen, was zum Verlust von fast einer viertel Milliarde Namibia Dollar der SME-Bank geführt habe. In einer ersten Reaktion haben die Beschuldigten die Vorwürfe als „vage und peinlich“ bezeichnet. – Die SME-Bank war aufgrund von falsch investierten bzw. in dubiose Kanäle gewanderten Geldes […]

todayOktober 16, 2019


0%