2016

16. September 2016 – Nachrichten am Mittag

todaySeptember 16, 2016

share close

Annähernd 300 Namibier haben eine Petition gegen einen mutmaßlich rassistischen Ingenieur dem „Engineering Council of Namibia“ ECN überreicht. Bereits in den vergangenen Wochen war Alwyn Strauss in die Presse geraten, da er einer angehenden Ingenieurin aufgrund ihrer Hautfarbe eine Zusammenarbeit verweigert haben soll. Er habe sich darauf bezogen, dass er sein Wissen nicht an Schwarze weitergeben würde, da die Regierung versuche Weiße aus dem Land zu vertreiben. Der Vorsitzende des ECN habe interne Ermittlungen angekündigt. Strauss gilt als einer der wenigen namibischen Ingenieure, die als Mentor angehende Ingenieure betreuen können.

Die Armee in Syrien macht offenbar allmählich den Weg für Hilfskonvois in die umkämpften Gebiete frei. Nach Angaben des russischen Militärs ziehen sich die Kämpfer langsam von der Hauptversorgungsroute zurück. An der türkischen Grenze warten weiter 40 LKW mit Hilfsgütern.

Kosmetik-Hersteller L’Oreal wird in den USA auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagt. Der Konzern vertreibt dort ein Glättungsmittel für Haare. Viele Kundinnen beschweren sich aber, dass das Mittel bei ihnen zu Haarausfall führt.

Südafrikas Präsident Jacob Zuma sorgt weiterhin für innenpolitische Aufregung. Nach Zahlung des gerichtlich angewiesenen Privatanteils am Ausbau seiner Residenz Nkandal in Höhe von 7,8 Millionen Rand, will Zuma nun umgehend den umstrittenen neuen VhaVenda-König krönen. Eigentlich sollte die Nachfolge des verstorbenen Königs gerichtlich geklärt werden. Familienangehörige, die zum Großteil ein anderes Mitglied unterstützen, sprechen von einem „seltsamen Vorfall“. Der zukünftige König halte Anteile in einer Bank, die gerade den Kredit an Zuma über die 7,8 Millionen Rand gegeben habe.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

16. September 2016 – Nachrichten am Morgen

Alle neu geplanten Staatsaufträge in Namibia sind bis Ende des Jahres auf Eis gelegt. Das hat Finanzminister Calle Schlettwein gegenüber dem Namibian gestern bestätigt. Am Montag habe er die Vorsitzende des Ausschreibungsrates, Ericah Shafudah, angewiesen, ausgeschriebene Aufträge und geplante Machbarkeitsstudien auszusetzen. Damit solle verhindert werden, dass das Staatsbudget überzogen werde. Zugleich will Schlettwein laut Bericht Spielraum für Mehrausgaben in sozio-ökonomischen Bereichen haben, die möglicherweise Priorität erhalten. Details wurden nicht genannt. Schlettwein hatte bereits zuvor einen Sparkurs angekündigt, nachdem die Rating-Agentur […]

todaySeptember 16, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.