2016

16. September 2016 – Sport am Abend

todaySeptember 16, 2016

share close

Sport in Namibia

Rugby

Namibias Welwitschia-Auswahl bestreitet morgen ihre letztes Partie in der Trostrunde des südafrikanischen Provinz-Turniers Curry Cup gegen die Falcons. Bis dato konnten die Namibier noch keinen einzigen Sieg einfahren und befinden sich folglich auf dem letzten Tabellenrang. Gegen die Falcons, die nur einen Erfolg nach Ende der Hauptrunde zu verbuchen haben, hoffen die Welwitschias zum Schluss auf ein gutes Ergebnis.

Sport international

Formel 1

Red-Bull-Pilot Max Verstappen ist im Auftakttraining zum Grand Prix von Singapur Bestzeit gefahren. Der 18-Jährige verwies seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo auf den zweiten Platz. Rekordsieger Sebastian Vettel raste in seinem Ferrari auf Rang drei. Direkt dahinter landete Weltmeister Lewis Hamilton. Sein Teamkollege Nico Rosberg wurde am Ende Fünfter.

Fußball

Der FC Bayern München muss das bayerische Derby gegen den FC Ingolstadt ohne die erkrankten Profis Philipp Lahm, Thomas Müller und David Alaba bestreiten. Alle drei leiden an einem Magen-Darm-Infekt, berichtete Trainer Carlo Ancelotti. Offensivspieler Kingsley Coman wird nach seiner Fußverletzung hingegen wieder zur Startformation gehören, erklärte der italienische Coach.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

16. September 2016 – Nachrichten am Abend

Erneut hat ein Gericht eine empfindliche Haftstrafe für einen Schwerverbrecher verhängt. Das Regionalgericht Otjiwarongo hat einen 51-jährigen Mann nun zu einer Haftstrafe von 60 Jahren verurteilt. Er soll zwei Mädchen vor knapp sieben Jahren in Otjiwarongo sexuell missbraucht habe. Der Verurteilte befindet sich aktuell bereits wegen einer weiteren Verurteilung wegen Vergewaltigung für 18 Jahre im Gefängnis. Die 60 Jahre dürfen nicht parallel verbüßt werden. Die Staatsanwaltschaft hatte die Höchststrafe gefordert um ein klares Zeichen der Abschreckung zu setzen. Der Stadtdirektor […]

todaySeptember 16, 2016


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.