2024

165.000 namibischen Unternehmen droht Registrierungsverlust

todayJuli 1, 2024

Hintergrund
share close

165.000 namibischen Unternehmen droht der Verlust ihrer Registrierung. Dies teilte die Unternehmensbehörde BIPA Medienberichten nach mit. Bei diesen Unternehmen seien Informationen zu den Besitzverhältnissen nicht fristgerecht eingereicht worden. BIPA hatte im vergangene Jahr damit begonnen, von jedem registrierten namibischen Unternehmen die tatsächlichen Eigentümer ausfindig zu machen. Dieses dient dem Kampf gegen Finanzkriminalität, darunter vor allem Geldwäsche. Dabei geht es nicht nur um formelle Eigentumsverhältnisse, sondern auch darum solche Personen zu registrieren, die wirtschaftlich Berechtigte sind, also eine Kontrolle oder Einfluss auf Unternehmen ausüben und finanziell von diesen profitieren. Unternehmen, die die Informationen nicht bereitstellen, erhalten eine Einmalstrafe von 3750 Namibia Dollar und eine Strafe pro Versäumnistag von 75 Dollar. Nach einer Übergangsphase von sechs Monaten werden die Unternehmen aus dem Handelsregister gestrichen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%