2021

17. Dezember 2021 – Sport des Tages

todayDezember 17, 2021

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Reitsport
Auch die namibische Reitsportsaison hat sich in die Sommerpause verabschiedet. Das letzte Turnier fand on Swakopmund beim örztlichen Reitverein statt. Den Abschluss des Reitjahres bildete eine Pferdeparade durch Swakopmund. Die letzten Turniere fanden alle an der zentralen Küste statt, da dies aufgrund der COVID19-Maßnahmen am einfachsten zu realisieren war. Das neue Reitjahr soll im Februar beginnen.

Internationaler Sport
Cricket
Südafrikas Cricketlegenden Graeme Smith, Mark Boucher und AB de Villiers seien in rassistische Aktionen verwickelt. Dies teilte die unabvhängige „Social Justice and Nation Building Commission“ in ihrem vorläufigen Abschlussbericht zu Rassismus im südafrikanischen Cricket mit. Nicht nur sei die Ernennung von Smith zum Cricket-Direktor fragwürdig, sondern spätestens die durch Smith getroffenen Entscheidung Boucher zum Nationaltrainer zu machen, sei klar rassistischer Natur. Mit Enoch Nkwe habe es einen ebenbürtigen schwarzen Kandidaten gegeben. De Villiers soll 2015, als er kurzzeitig ODI-Kapitän war, Khaya Zondo nicht ins Team berufen haben.

Fußball
Europas Top-Vereine haben damit gedroht keine Spieler für die anstehende Fußball-Afrikameisterschaft in Kamerun freizustellen. Das Risiko für eine COVID19-Erkrankung sei womöglich zu hoch. Die Vertretung der europäischen Fußballclubs verfasste einen dementsprechenden Brief an die FIFA. Problematisch sei, dass der afrikanische Dachverband noch keinerlei Informationen zu den örtlichen COVID19-Maßnahmen bereitgestellt haben soll. Dem CAF-Präsidenten nach laufen die Gespräche zu COVID19-Protokollen mit der kamerunischen Regierung und dem dortigen Fußballverband. Gerüchte wonach das Turnier aufgrund fehlender Maßnahmen ausfallen solle, würden aber nicht stimmen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

17. Dezember 2021 – FarmerNews

Die Statistikagentur NSA hat das Landwirtschafts-Bulletin für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Beitrag der Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei zum Bruttoinlandsprodukt lag demnach bei 7,6 Prozent oder 3,4 Milliarden Namibia Dollar. Der Zuwachs zwischen Juli und September betrug 3,9 Prozent, was vor allem der Landwirtschaft sowie der Forstwirtschaft zu verdanken gewesen war. Durch Sektorexporte flossen 3,7 Milliarden Namibia Dollar in die Kassen, während Importe lediglich eine Milliarde betrugen. Die Fischerei […]

todayDezember 17, 2021 1


0%