2017

17. Juli 2017 – Sport am Morgen

todayJuli 17, 2017

share close

Namibischer Sport

Rugby

Nach einer mittelmäßigen ersten Halbzeit hat die namibische Nationalmannschaft im Gold Cup noch knapp gegen Simbabwe gewonnen. Nach einem 7 zu 23-Rückstand nach 40 Minuten konnten die Welwitschias 31 zu 26 gewinnen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich deutlich warum die namibische Auswahl die zweitbeste Rugby-Nation Afrikas ist. Namibia liegt weiterhin mit nun 15 Punkten an der Tabellenspitze.

Leichtathletik

Ananias Shikongo hat bei den paralympische Weltmeisterschaften in London die erste Medaille für Namibia gewonnen. Über die 100 Meter nach T11 hat Shikongo mit seinem Laufführer Even Tjiviju Silber gewonnen. Shikongo musste nur Weltmeister David Brown aus den USA den Vortritt lassen. Er lief in persönlicher Bestzeit von 11,20 Sekunden durchs Ziel.

Internationaler Sport

Tennis

Roger Federer ist der erfolgreichste Tennisspieler auf dem heiligen Rasen von Wimbledon. Der Schweizer gewann gestern seinen achten Titel bei dem Grand Slam-Turnier. Zudem ist er mit 35 Jahren der älteste Turniersieger in der 131-jährigen Geschichte. Gegen den Kroaten Marin Cilic hatte Federer beim 6 zu 3, 6 zu 1 und 6 zu 4 keine Mühe. Damit blieb er bei dem Turnier in England ohne Satzverlust.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

14. Juli 2017 – FarmerNews

Namibias Geflügelfleisch ist absolut krankheitsfrei. Zudem muss die Geflügelindustrie die Gunst der Stunde nutzen und seine Produktion und Vermarktung vorantreiben. Nachdem der Import von Geflügel aus Südafrika Ende Juni verboten wurde, gäbe es eine nie dagewesene Chance. In Südafrika, wie auch in Simbabwe, ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Namibia kann kurzfristig den Bedarf zwar nicht alleine decken, aber es ermögliche neue Chancen für den Import von Geflügel aus Seuchenfreien Ländern. Wie es um die aktuelle Wassersituation in Namibia aussieht, hat diese […]

todayJuli 14, 2017


0%