2021

17. Juni 2021 – Sport am Nachmittag

todayJuni 17, 2021

share close

Namibischer Sport
Fußball
Namibia trifft anstehenden Cosafa-Cup in der Gruppenphase auf Senegal, Simbabwe und Mosambik. Das ergab die heutige Ziehung. Favorit auf den Gruppensieg ist Senegal, die in der FIFA–Weltrangliste auf Platz 22 stehen. Nur die drei Gruppenersten und der beste Zweitplatzierte qualifizieren sich für die K.O.-Runde.

Tennis
Die namibische Auswahl beim Billie-Jean-King-Cup in Litauen hat ihre ersten beiden Paarungen des Turniers verloren. Carita Moolman und Liniques Theron unterlagen in drei Sätzen zunächst ihren Gegnerinnen aus Montenegro mit 1:2, bevor Georgina Moolman und erneut Theron mit 0:6 und 1:6 auch gegen Südafrika unterlagen. Für Namibia geht es heute gegen Aserbaidschan weiter.

Leichtathletik
Die Präsidentin des namibischen Leichtathletikverbandes stellt sich erneut zur Wahl für das Exekutivkomitee des internationalen Verbandes FIG. Valereis Geldenhuys tritt dabei gegen insgesamt 24 Kandidaten aus der ganzen Welt an, von denen letztlich nur sieben ins Komittee gewählt werden können. Die Abstimmungen finden am 6. November beim Wahlkongress des FIG in der Türkei statt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

17. Juni 2021 – Nachrichten am Abend

Eltern dürften nicht für fehlende Lehrmittel an Staatsschulen zur Kasse gebeten werden. Das erklärte der Bildungsdirektor für die ||Karas Region, |Awebahe ||Hoeseb, laut der Nachrichtenagentur Nampa. Die Entscheidung der Regierung, kostenlose Bildung zur Verfügung zu stellen, sei getroffen worden, um die Eltern finanziell zu entlasten. Es sei illegal, wenn Staatsschulen von den Eltern freiwillige oder sogar verpflichtende Beiträge verlangen würden. Die Regierung würde ausreichend Mittel für die Schulen zur Verfügung stellen, so ||Hoeseb weiter. Die zehn Angeklagten im Fishrot-Skandal sind […]

todayJuni 17, 2021


0%