2021

17. Mai 2021 – Sport am Morgen

todayMai 17, 2021

share close

Namibischer Sport
Fußball
Völlig überraschend ist Orlando Pirates zum Auftakt des NFA-Cup gescheitert. Die Mannschaft unterlag Young African aus Gobabis mit 4 zu 5 im Elfmeterschießen. Pirates sind in der aktuellen Ligasaison die bisher mit Abstand beste Mannschaft. Die Erstligaclubs dominierten weitestgehend alle Spiele. Swakopmund FC unterlag in einem engen Spiel in Tsumeb Ohangwena Nampol FC mit 2 zu 3. In weiteren Spielen der Runde der 32 gab es keine größeren Überraschungen.

Netball
Tigers bleiben Tabellenführer der laufenden Netball-Saison. Die Mannschaft besiegte in Walvis Bay das Team der Marine mit 48 zu 38. Tigers haben nun zehn Punkte aus fünf Spielen zu Buche stehen. Indessen gewann Grootfontein zu Hause knapp gegen Dollar Stars aus der Region Kavango-Ost mit 39 zu 36. Mighty Gunners trennte sich mit einem klaren 68 zu 12 von den Rundu Chief, die weiterhin punktlos Tabellenletzter sind.

Internationaler Sport
Basketball
Erstmals findet in diesem Jahr die Basketball Africa League statt. Diese wird vom Weltverband FIBA und der NBA aus den Vereinigten Staaten organisiert. 12 Mannschaften, darunter keine aus Namibia, treten kontinentalweit an. Insgesamt kommen 154 Spieler auf 24 Staaten des Kontinents zum Einsatz. In jeder teilnehmenden Mannschaft müssen 75 Prozent aller Spieler aus dem Land kommen. Die vier restlichen dürfen aus anderen Staaten kommen, wobei nur maximal zwei nicht aus Afrika sein dürfen. Die Liga soll den Basketballsport in Afrika fördern und neue Märkte erschließen. Aus dem Süden des Kontinents sind GNBC aus Madagaskar, Ferroviáro de Maputo aus Mosambik und Atlético Petróleos de Luanda aus Angola mit dabei.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

17. Mai 2021 – Nachrichten am Morgen

Nach jahrelangen Gesprächen zur gemeinsamen Vergangenheit sollen sich Deutschland und Namibia auf eine Vereinbarung geeinigt haben. Der Deutschlandfunk berichtet, dass das Abkommen in den kommenden zwei Wochen in Windhoek von den Außenministern beider Länder unterzeichnet werden soll. Das Abkommen soll demnach eine unmissverständliche Entschuldigung Deutschlands zum Völkermord an den Herero und Nama einschließen. Eine finanzielle Entschädigung finde durch soziale Projekte in den Hauptsiedlungsgebieten der betroffenen Bevölkerungsgruppen statt. In einem feierlichen Akt werde Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in naher Zukunft vor der […]

todayMai 17, 2021


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.