2019

17. Oktober 2019 – Nachrichten am Abend

todayOktober 17, 2019

share close

Ein vergangener Monat wegen Mordes verurteilter Ex-Soldat muss für 30 Jahre ins Gefängnis. Nachdem das Gericht den 30-Jährigen wegen Mordes schuldig gesprochen hatte, wurde nun das Strafmaß verkündet. Der Mann hat am 21. Februar 2017 seine Tochter im Goreangab-Damm in Windhoek durch ertränken getötet. Die Strafen von zwei Jahren wegen Körperverletzung und sechs Monaten wegen Diebstahls darf er parallel zur Hauptstrafe verbüßen. Er hatte bis zuletzt behauptet, dass das Mädchen ins Wasser gefallen sei und seine Rettungsversuche misslangen.

Staatspräsident Hage Geingob hat heute die höchste militärische Ausbildungsstätte im Land, das „Namibia Command and Staff College“, offiziell eröffnet. Es sei ein Meilenstein in der Geschichte der namibischen Armee. Das College diene der militärischen Ausbildung von Führungs- und Nachwuchskräften gemäß internationalen Standards. Das Wissen, die Bereitschaft und Einsatzfähigkeit der NDF werde durch die neuen Ausbildungsmöglichkeiten massiv erhöht, sagte Geingob. Es gehe heutzutage nicht mehr nur um Landesverteidigung, sondern auch darum in internationalen Einsätzen für Frieden zu sorgen. Das College, in dem auch Soldaten anderer afrikanischer Staaten ausgebildet werden sollen, wurde mit Hilfe Chinas errichtet.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

17. Oktober 2019 – Nachrichten am Mittag

Die Zustimmung zur Demokratie in Namibia nimmt ab. Dies geht aus dem 8. Bericht zur Demokratie im Land des Instituts Afrobarometer hervor. Der subjektive Eindruck zur Demokratie sei seit 20 Jahren nicht mehr so schlecht gewesen, heißt es. Während sich 2014 noch drei Viertel der Namibier zufrieden mit der Demokratie zeigten, seien es nun nur noch knapp die Hälfte. 56 Prozent sehen aber weiterhin die Demokratie als beste Form der Staatsführung, knapp jeder Sechste bevorzuge ein nicht-demokratisches System. Der Großteil […]

todayOktober 17, 2019


0%