2019

17. September 2019 – Nachrichten am Mittag

todaySeptember 17, 2019

share close

Mehr als 200 Fälle von häuslicher Gewalt werden jeden Monat der Polizei gemeldet. Dies teilte Chefinspektor Hendrick Olivier, Leiter der GBV-Einheit von NAMPOL mit. Bei den Fällen gehe es vor allem um Vergewaltigung, Misshandlung, Kindesvernachlässigung, sexueller Belästigung und Bedrohung. Bei fast allen Anzeigen seine Jugendliche die Opfer und Täter. Problematisch sei vor allem die eingeschränkte Hilfsbereitschaft durch die Opfer, die sich häufig schämen oder eingeschüchtert seien. Olivier rief zudem die Gemeinschaft auf das Problem anzupacken. Es müsste frühzeitig, insbesondere wenn Alkohol im Spiel ist, durch Verwandte, Freunde und Familie eingegriffen werden, ehe die Polizei überhaupt hiervon erfahre.

Das mysteriöse Sterben von Flusspferden seit Ende August am Liambesisee ist vermutlich auf Pestizide zurückzuführen. Dies berichtet „Roar Wildlife News“ unter Berufung auf das Umweltministerium. Es könne definitiv ein Ausbruch von Anthrax, wie zuletzt vor etwa zwei Jahren, ausgeschlossen werden, heißt es. Wahrscheinlich erscheint eine Vergiftung durch eingesetzte Pestizide. Um den See herum werde intensiv Landwirtschaft betrieben, so Ministeriumssprecher Romeo Muyunda. Das Gebiet sei Heimat von mindestens 400 Flusspferden, die ohnehin aufgrund des schnell austrocknenden Sees gefährdet seien.

Mehr als 60 filmische und andere darstellende Werke bewerben sich in diesem Jahr um die „Namibian Theatre and Film Awards“. Die wichtigste Auszeichnung der darstellenden Kunst wird alle zwei Jahre vergeben. 2019 gibt es 13 Kategorien, darunter als neue Kategorien der „Beste Studentenfilm“ und „Bester unternehmerischer Unterstützer“. Ab kommender Woche sollen die ausgewählten Filme vorgestellt werden. Die Öffentlichkeit hat dann die Möglichkeit diese anzugucken. – Der große Gewinner der Awards 2016 war der Film „Katutura“ mit neun Auszeichnungen, darunter als bester Film.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

17. September 2019 – Nachrichten am Morgen

Fast neun Jahre nach dem Mord an dem Deutschnamibier André Heckmair bahnt sich eine weitere gerichtliche Verzögerung an. Marcus Tomas, einer der Angeklagten, hat den Austausch des Vorsitzenden Richters beantragt. Ansonsten sei keine faire Verhandlung möglich, heißt es in der Begründung. In den vergangenen Jahren fielen er und sein Mitangeklagter US-Landsmann Kevan Townsend durch zahlreiche Verzögerungstaktiken auf. So wechselten sie mehrfach ihren Rechtsbeistand, unternahmen Fluchtversuche und bestellten neuen psychologische Gutachten ein. Townsend beteiligt sich nicht an dem aktuellen Antrag, über […]

todaySeptember 17, 2019


0%