2019

18. April 2019 – Nachrichten am Mittag

todayApril 18, 2019

share close

Im Dorf Andara in der Region Kavango-Ost wurde ein chinesischer Geschäftsmann wegen Mordverdachts festgenommen. Er soll einen seiner Mitarbeiter gestern in seinem Unternehmen erschossen haben. Die genauen Umstände und ein Tatmotiv seien noch nicht geklärt, teilte ein Polizeivertreter aus der Region mit. Der Chinese befinde sich in Untersuchungshaft in Divundu, heißt es.

Ein 35-jähriger Mann aus Otjiwarongo muss wegen Kindesmissbrauchs die nächsten 20 Jahre im Gefängnis verbringen. Dieses Strafmaß wurde am Magistratsgericht von Otjiwarongo verkündet. In der Strafmaßbegründung hieß es, dass der Vergewaltiger ein 12jähriges Mädchen unter falschem Vorwand in seine Baracke gelockt hat. Er soll sich diverse Male, im September und Oktober 2017, an dem Kind vergangenen haben. Der Verurteilte habe dem Kind nach den Taten jeweils drei Namibia Dollar gezahlt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

18. April 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Netball Die Netball-Nationalmannschaften Namibias haben eine neue sportliche Führung erhalten. Die Trainer werden für jeweils vier Jahre dienen, wie der Namibischen Netball-Rat bekanntgab. Julene Meyer wird ab sofort die Nationalmannschaft, die Desert Jewels, betreuen. Sie wird dabei von Antoinette Wentworth und Sunette Burden unterstützt. Die U21-Mannschaft wird von Anna Sophia Kriel trainiert, während Jatjinda Tjihero für die U19-Auswahl verantwortlich sein wird. Fußball In der Namibia Premier League wird es wieder spannender. Tabellenführer Black Africa kam am 18. Spieltag […]

todayApril 18, 2019


0%