2020

18. August 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayAugust 18, 2020

share close

120 weitere Fälle des Coronavirus hat das Gesundheitsministerium am Nachmittag bestätigt. Dabei ist mit acht die Zahl aus Walvis Bay erneut gering. Aus Windhoek kommen hingegen 72, aus Swakopmund 18 und zehn aus Gobabis. Eine weitere Person, ein 65-jähriger Mann aus Ongwediva, ist verstorben. Er hatte diverse Vorerkrankungen. 28 weitere Personen, alle aus der Region Khomas, sind geheilt. Weiterhin sind 18 Personen in kritischem bzw. ernsthaften Zustand.

Auch nach knapp einer Woche sind die Vergehen gegen die nächtliche Ausgangssperre landesweit ein Problem. Laut der namibischen Polizei halten sich vor allem Besitzer von Shebeens nicht an die Vorgabe, zwischen 20 und 5 Uhr zu schließen. Viele würden illegal, teilweise hinter verschlossenen Türen, weiter Kunden bedienen. Derzeit spreche Nampol vor allem Warnungen aus und erkläre die Regelungen und den Hintergrund den Menschen. In Zukunft würden aber auch rigoros Strafen von 2000 Namibia Dollar bzw. sechs Monaten Haft ausgesprochen werden. Bisher seien erst sechsmal, in der Region Erongo, wegen Vergehens gegen die Ausgangssperre diese Strafen ausgesprochen worden.

Der Vizeminister für unterprivilegierte Volksgruppen im Büro des Präsidenten, Royal ǀUiǀoǀoo, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dies bestätigte das Gesundheitsamt in der Region Otjozondjupa. Es sei umgehend ein Team in die Ortschaft Tsumkwe entsandt worden, da sich ǀUiǀoǀoo dort wahrscheinlich infiziert habe. Entgegen anderslautender Berichte habe der Vizeminister nicht zuerst einen Test gemacht und sei dann gereist. Vielmehr habe er sich nach seiner Rückkehr unwohl gefühlt und einen Arzt aufgesucht. Er sei umgehend in häusliche Quarantäne gegangen. Auch seine gesamte mit ihm gereiste Familie habe Symptome gezeigt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

18. August 2020 – Sport des Tages

Namibischer SportFußballDem namibischen Rekordmeister Black Africa wurde, dem ehemaligen hochrangigen Vereinsvertreter Cassius Moetie nach, mehr Zeit eingeräumt um sich um eine Teilnahme an der neuen höchsten Fußballliga im Land zu bewerben. Die Namibia Football Association NFA hat den 23. August als Deadline genannt. Aufgrund der internen Unstimmigkeiten bei Black Africa, die bisher unter dem Dach der Namibia Premier League NPL teilgenommenen hatten, sei dieses Datum verschoben worden. Die NFA hingegen habe laut dem amtierenden Generalsekretär Franco Cosmos nie einer derartigen […]

todayAugust 18, 2020


0%