2017

18. Januar 2017 – Nachrichten am Mittag

todayJanuar 18, 2017

share close

Die Buschfeuer im Westkap in Südafrika reißen nicht ab. Aufgrund der extremen Trockenheit seien neue Feuer an den Hängen des „Devils Peak“ in Kapstadt entflammt. Sie hätten sich bis zu den Wohnhäusern im Stadtviertel Greenpoint ausgebreitet. Auch aus der Weinregion wurden und von der Kaphalbinsel wurden neue Feuer gemeldet. – In den vergangenen Wochen gab es mehrere große Buschbrände in weiten Teilen der Provinz. So war die Stadt Somerset West mehrere Tage fast gänzlich von den Flammen eingeschlossen.

Brasilien will die aktuellen Gewaltausbrüche in den überfüllten Gefängnissen des Landes mit Hilfe des Militärs in den Griff bekommen. Staatschef Temer habe den Bundesstaaten dafür die Streitkräfte zur Verfügung gestellt, hieß es. Seit im vergangenen Sommer eine Waffenruhe zwischen den beiden größten Kokainbanden Brasiliens zusammengebrochen war, tragen deren Mitglieder den Konflikt auch in den Haftanstalten aus.

Die australische Regierung schließt nicht aus, die Suche nach dem seit fast drei Jahren verschollenen Flug MH370 irgendwann wiederaufzunehmen. Verkehrsminister Darren Chester sagte in Melbourne, er wolle den Hinterbliebenen der Opfer aber keine „falschen Hoffnungen“ machen. Die Suche nach der verschollenen malaysischen Passagiermaschine könne nur fortgesetzt werden, wenn es glaubhafte neue Hinweise auf den „genauen“ Absturzort gebe.

US-Präsident Obama hat die Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt. Wenige Tage vor dem Ende seiner Amtszeit sorgte Obama dafür, dass die 35-jährige Mitte Mai das Gefängnis verlassen darf. Manning hatte vor einer Geschlechtsumwandlung als Soldat im Irak gedient und der Enthüllungsplattform Wikileaks hunderttausende geheime Militärakten zugespielt. Dafür wurde sie zu 35 Jahren Haft verurteilt – die Strafe sitzt Manning seit knapp sieben Jahren ab.

Der bekannte namibische Gospel-Sänger Nguvenjengua Zambuee ist tot. Er starb bereits am Montag im Alter von nur 33 Jahren, wie sein Management heute bekannt gab. Als Todesursache wurde eine kurze, schwere Krankheit angegeben. Zambuee war unter anderem als „Bester Gospel-Künstler“ bei den namibischen Musikpreisen 2012 nominiert. Er soll am Samstag im Okahandja, im Rahmen einer feierlichen Party die letzte Ruhe finden. Hierzu werden zahlreiche namibische Musiker erwartet.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

18. Januar 2017 – Sport am Mittag

Sport international Tennis Angelique Kerber hat die dritte Runde der Australien Open nur mit viel Mühe erreicht. Im deutschen Duell mit Carina Witthöft setzte sich die Weltranglistenerste an ihrem 29. Geburstag mit 6:2, 6:7 und 6:2 gegen durch. Unterdessen steht Mischa Zverev erstmals unter den letzten 32 in Australien. Der ältere Bruder von Alexander Zverev siegte gegen den US-Amerikaner John Isner mit 6:7, 6:7, 6:4, 7:6 und 9:7. Julia Görges scheiterte dagegen mit 3:6 und 4:6 an Jelena Jankovic aus […]

todayJanuar 18, 2017


0%