2021

18. März 2021 – Sport am Nachmittag

todayMärz 18, 2021

share close

Namibischer Sport
Finanzen
Das Sportministerium muss eine erneute Kürzung seines Budgets hinnehmen. Finanzminister Ipumbu Shiimi wieß dem Ministerium gestern bei der Vorstellung des neuen Haushalts 279 Millionen Namibia Dollar zu, das sind 28 Millionen Dollar weniger als noch im Vorjahr. Sowohl Sportministerin Agnes Tjongarero, als auch ihr Vorgänger Erastus Uutoni hatten sich immer wieder über zu geringe Budgetzuweisungen für ihr Ministerium beschwert. Zumal die Behörde neben dem Sport auch für die Jugend des Landes verantwortlich ist.

Radsport
Namibias Mountainbike Champion Alex Miller blickt äußerst optimistisch in die Zukunft. Miller war zuletzt vom deutschen Team Trek Vaude unter Vertrag genommen worden, er soll in der kommenden Woche zu seinen neuen Mannschaftskollegen stoßen. In einem Interview mit Nampa erklärte Miller, dass die Erfahrungen in Europa ihm in Vorbereitung auf die olympischen Spiele helfen werden. Um sich zu verbessern müsste man gegen die Besten antreten. Miller wird Namibia bei den olympischen Spielen in Tokio beim Mountain Biking vertreten.

Internationaler Sport
Fußball
Südafrikas Nationalspieler Percy Tau hat seine Bafana Bafana Kollegen aufgeforderdert, den Schritt ins Ausland zu wagen. Er wolle keinesfalls die südafrikanische Liga abwerten, aber wenn mehr Spieler in Frankreich, England oder Schottland spielen würden, sei das gut für das Nationalteam. Tau selbst hat in Europa bereits eine kleine Odyssey hinter sich. 2018 war er er mit großen Vorschusslorbeeren von den Mamelodi Sundowns zu Brighton & Hove Albion nach England gewechselt, erhielt dort aber zunächst keine Arbeitserlaubnis. Nach mehreren Leihstationen bei verschiedenen Clubs in Belgien ist er nun seit Januar endlich in der englischen Premier League aktiv.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

18. März 2021 – Nachrichten am Abend

Namibia will als erstes Land in Afrika klimaneutral werden. Das erklärte Präsident Hage Geingob bei der Vorstellung des zweiten Harambee-Wohlstandsplans. Die Nutzung und Optimierung der nachhaltigen Energiequellen ist eine der vielen Unterziele des neuen Plans, der auf den gleichen 5 Säulen wie sein Vorgänger fußt. Namibia müsse seine nachhaltige Stromversorgung drastisch ausbauen, Präsident Geingob sprach von zusätzlichen 250 Megawatt. Durch das neue afrikanische Freihandelsabkommen könnte dann auch grüne Energie an die Nachbarländer verkauft werden. Oppositionsführer McHenry Venaani hat die Ausrichtung […]

todayMärz 18, 2021


0%