2019

18. Oktober 2019 – Nachrichten am Abend

todayOktober 18, 2019 1

share close

Vermutlich elf Personen und 16 Parteien nehmen an den anstehenden Wahlen am 27. November teil. Dies gab die Wahlkommission ECN bekannt. Heute endete die Frist für die Abgabe der Parteilisten sowie für die Kandidaten um das Amt des Staatspräsidenten. Es handelt sich um zehn Parteiführer sowie einen unabhängigen Kandidaten. Nun werden die Bewerbungen bzw. Listen überprüft und dann im Amtsblatt veröffentlicht.

Namibia und Aserbaidschan haben diplomatische Beziehungen aufgenommen. Ein entsprechendes Abkommen wurde von der namibischen Botschafterin in Äthiopien, Emilia Mkusa, und ihrem dortigen Kollegen aus Aserbaidschan, Elman Abdullayev, unterzeichnet. Felder der Zusammenarbeit sollen die nachhaltige Entwicklung, Sicherheit und der Klimawandel sein. Vor allem auch der Bergbau sei für beide Staaten von höchster wirtschaftlicher Priorität. Namibia werde eine Botschaft in Aserbaidschan in naher Zukunft eröffnen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

18. Oktober 2019 – Nachrichten am Mittag

Der Universität von Namibia UNAM fehlen weiterhin 50 Millionen Namibia Dollar im den Süden-Campus in Keetmanshoop fertigzustellen. Bereits vor mehr als einem Jahr habe man die Bauphase 1 unterbrochen, da das nötige Geld nicht zur Verfügung stünde, heißt es von der UNAM-Chefetage. Das Ministerium für Höhere Bildung hatte noch im Juli zugesagt, dass Geld zur Verfügung zu stellen. Insgesamt soll der 2016 begonnene Bau 80 Millionen Namibia Dollar kosten. Er umfasse Vorlesungssäle, Labore und Verwaltungsgebäude. In Südafrika haben am Morgen […]

todayOktober 18, 2019 1


0%