2015

18. September 2015 – Sport am Morgen

todaySeptember 18, 2015

Hintergrund
share close

Namibischer Sport

Rugby

Heute um 21 Uhr namibischer Zeit beginnt die achte Rugby-Weltmeisterschaft in England. Zum fünften Mal in Folge nimmt Namibia als krasser Außenseiter an einer WM teil. Erstmals könnten die Welwitschias jedoch ein Spiel gewinnen; die größten Chancen räumen Experten der Mannschaft gegen Georgien und Tonga ein. Namibia tritt in seinem ersten Spiel kommenden Donnerstag gegen Weltmeister Neuseeland im Olympiastadion in London an. Den WM-Auftakt macht heute Gastgeber England gegen die Auswahl Fidschis. – Am großen WM-Gewinnspiel von Hitradio Namibia, der Namibia Rugby Union und Heineken kann unter hitradio.com.na/rugby teilgenommen werden.

Internationaler Sport

Fußball

Am ersten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA-Europaleague 2015/16 kam Borussia Dortmund zu einem 2 zu 1 bei Krasnodar aus Russland, während Schalke auf Zypern gegen Nicosia zu einem 3 zu 0 kam. Der dritte deutsche Teilnehmer Augsburg spielte 1 zu 3 bei Athletic Bilbao. Rapid Wien trennte sich in Gruppe E vom spanischen Verein Villarreal mit 2 zu 1, der FC Basel kam in Florenz bei AC zu einem 2 zu 1.

Fußball

Die erste deutsche Fußball-Bundesliga geht heute mit dem fünften Spieltag weiter. Zum Auftakt trifft Mainz auf Hoffenheim. Morgen kämpft Wolfsburg gegen die Hertha aus Berlin um den Sieg. Zudem spielen Darmstadt und München, Bremen und Ingolstadt sowie der Hamburger SV und Frankfurt gegeneinander. Championsleague-Teilnehmer Gladbach muss, im Kampf gegen den Abstieg, in Köln den ersten Punkt der Saison überhaupt holen. Sonntag spielen die ebenfalls punktlosen Stuttgarter gegen Schalke und Augsburg trifft auf Hannover. Im Spitzenspiel des Spieltages trifft Dortmund auf Leverkusen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

18. September 2015 – Nachrichten am Morgen

Die Development Bank of Namibia (DBN) stellt auf politischen Druck hin vier Milliarden Namibia Dollar für das geplante Treibstoff-Depot zur Verfügung, ohne Sicherheiten zu erhalten. Das berichtet der Namibian. DBN habe die Development Bank of South Africa um Unterstützung gebeten, die eine Beteiligung an dem Projekt jedoch abgelehnt habe. Laut Namibian sind die veranschlagten Kosten für das Treibstoff-Depot von ursprünglich 920 Millionen im Laufe der Jahre explodiert. Das Depot soll […]

todaySeptember 18, 2015


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.