2019

18. September 2019 – Sport des Tages

todaySeptember 18, 2019

share close

Namibischer Sport

Cricket

Namibias Cricketauswahl hat sein erstes Spiel bei der 2019 United States Tri-Nation Series im Rahmen der ICC Cricket World Cup League 2 in den USA deutlich verloren. Gegen den Gastgeber gab es eine deutliche 5-Wicket-Niederlage. Namibia kam zunächst auf 121 Runs all out nach 46 der 50 Overs, die USA danach auf 122 für 5. – Nun geht es für Namibia in zwei Tagen erneut gegen den Gastgeber, und danach am 22. Und 23. September gegen Papua-Neuguinea. Bis Januar 2022 stehen acht weitere Tri-Nations-Turnier mit Namibia an. Am Ende steht die mögliche Qualifikation für die Cricket-WM.

Fußball

Das von der FIFA eingesetzte Normalisierungskomitee der Namibia Football Association NFA hat Anschuldigungen zurückgewiesen, dass sie den Fußball im Land behindern würden. Nicht sie seien das Problem, sagte der Vizevorsitzende Franco Cosmos, sondern interne Streitigkeiten der Vereine untereinander und mit der Namibia Premier League NPL. Zudem fehle es massiv an Akzeptanz des Normalisierungskomitees durch die NPL. Streit gibt es vor allem um die Mannschaften der anstehenden Saison. Während die NPL die beiden Absteiger Civics und Orlando Pirates sowie die in der Vorsaison suspendierten Young Africans nicht spielen lassen will, hat das Normalisierungskomitee bzw. die FIFA beschlossen, dass es keine Absteiger gibt.

Internationaler Sport

Fußball

Die neue Saison der UEFA-Championsleague hat begonnen. Zum Auftakt trennte sich im Spitzenspiel Dortmund vom FC Barcelona mit 0 zu 0 Leipzig spielte in Lissabon 2 zu 1. Salzburg gewann gegen KRC Genk mit 6 zu 2. – Heute kommen unter anderem Leverkusen gegen Lokomotive Moskau, Bayern München gegen Roter Stern Belgrad zu ihren ersten Spielen-

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

18. September 2019 – Nachrichten am Morgen

Air Namibia benötigt 1,6 Milliarden Namibia Dollar. Ansonsten muss der Betrieb, laut einem heutigen Bericht des Namibian, vermutlich zum Monatsende eingestellt werden. Der Wunsch der staatlichen Fluggesellschaft wurde vom Verkehrsministerium bereits abgelehnt, heißt es weiter. Es gäbe demnach nicht den Hauch einer Möglichkeit, dass Air Namibia diese Summe erhalten, sagte Minister John Mutorwa. Auch Finanzminister Calle Schlettwein zeigt keine Gnade. Das Geld sei nämlich nur für die direkte Begleichung von Schulden nötig. Weiterer Bedarf bestehe auch darüber hinaus. 300 Millionen […]

todaySeptember 18, 2019


0%