2019

19. Dezember 2019 – Sport des Tages

todayDezember 19, 2019

share close

Namibischer Sport

Tischtennis

Die namibische Tischtennismannschaft, die das Land bei der Region-5-Meisterschaften in Lesotho vertreten hat, ist erhobenen Hauptes nach Hause zurückgekehrt. Südafrika war, wie auch in den Jahren zuvor, erwartungsgemäß von keiner anderen Nation zu schlagen. Als bester Einzelspieler erreichte Heiko Fleidl das Achtelfinale. Reese Saunderson kam bei den Damen ins Viertelfinale. Die namibischen Junior-Damen reisten gar mit einer Bronzemedaille nach Hause. Im kommenden März ist Namibia Gastgeber der Regionalmeisterschaften.

Internationaler Sport

Darts

Für Nico Kurz geht der Traum der Darts-WM weiter. Bei seiner ersten Teilnahme konnte der junge Deutsche bei einem 3-zu-1-Seg gegen den erfahrenen englischen Spieler James Wilson mehr als überzeugen. Nun geht es morgen in der Londoner Arena in Runde 2 gegen Topspieler Joe Cullen. Kurz konnte sich sogar fast in die Geschichtsbücher werfen. Im dritten Satz verpasste er zu Beginn nur knapp nach acht perfekten Würfen den ersten Neun-Darter des gesamten Turniers. Dieses bezeichnet das perfekte Spiel im 501-Dartspiel, d. h. der Spieler gewinnt mit nur neun Darts.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

19. Dezember 2019 – Nachrichten am Morgen

Ein chinesisches Straßenbauunternehmen hat seinem namibischen Partner fristlos gekündigt. Laut dem Namibian geht es um einen gemeinsamen Straßenbauauftrag von fast einer Milliarde Namibia Dollar. Die Namibier sollen ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen sein. Diesen nach haben hingegen die Chinesen unter anderem Namibier fortzubilden. Es sei von Anfang an das Ziel der Chinesen gewesen das Joint-Venture platzen zu lassen, heißt es von der namibischen Seite. Dem Namibian nach sei dies ein typischer Fall von staatlichen Aufträgen, in denen Scheinfirmen mit namibischer Beteiligung […]

todayDezember 19, 2019


0%