2017

19. Juli 2017 – Sport am Morgen

todayJuli 19, 2017

share close

Namibischer Sport

Paralympisch

Johannes Nambala hat bei der Weltmeisterschaft in London das zweite Edelmetall für Namibia gewonnen. Über die 200 Meter T13 musste er nur Weltrekordhalter Jason Smyth aus Irland den Vortritt lassen. Nambala lieft die 200 Meter in 21,81 Sekunden und damit 0,41 Sekunden langsamer als Smyth. Dritter wurde der Pole Mateusz Michalski.

Feldhockey

Am dritten Spieltag der “Bank Windhoek Field Hockey Premier League“ musste die Mannschaft der Technischen Universität wieder eine Niederlage einstecken. Diesmal gab es aber „nur“ ein 1 zu 6 gegen die Wanderers. Die Saints konnten UNAM mit 4 zu 1 besiegen und WOBSC gewann gegen DTS 4 zu 0. In der Tabelle liegen DTS, WOBSC und die Saints punktgleich an der Tabellenspitze. Es folgen Wanderers und UNAM. Schlusslicht bleibt NUST ohne einen Sieg und 3 zu 27 Toren. – Bei den Damen setzte sich WOBSC gegen NUST mit 1 zu 0 durch, während Saints UNAM mit 4 zu 0 besiegte. Die DTS-Damen traten nicht gegen WOBSC an und müssen automatisch ein 0 zu 5 akzeptieren. Damit liegen die Saints deutlich in der Tabelle mit 12 Punkten vorne. Es folgen die Wanderers mit 7 und WOBSC mit vier Zählern.

Internationaler Sport

Tennis

Die deutschen Tennisherren mussten bis auf Dustin Brown alle nach einer Auftaktniederlage nach Hause fahren. Maximilian Marterer verlor ebenso glatt in zwei Sätzen wie Tommy Haas und Jan-Lennard Struff. Tamara Korpatsch steht im schweizerischen Gstaad ebenso im Achtelfinale wie Anna Zaja und Carina Witthöft. Antonia Lottner hat als Qualifikantin ebenfalls die Runde der Letzten 16 erreicht.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

19. Juli 2017 – Tourismus-Treff

Das Verständnis vom „Dienst am Kunden” ist auch im namibischen Tourismussektor nicht ausreichend ausgebildet. Darauf wies Staatspräsident Hage Geingob kürzlich hin. Als Beispiel nannte er das Empfangskomitee der Einreisebeamten am Flughafen. Es könne nicht sein, dass Touristen, die Gast in Namibia sind, nach einem anstrengenden Flug nicht von einem Lächeln begrüßt würden. Namibia erlebe derzeit einen Tourismusboom, der aber durch guten Dienst und freundliches Auftreten noch deutlich besser ausfallen könnte. Das boomende Kreuzfahrtgeschäft soll in Zukunft von mehreren Staaten in […]

todayJuli 19, 2017


0%