2019

19. November 2019 – Sport des Tages

todayNovember 19, 2019

share close

Namibischer Sport

Sportausblick 2020

Namibische Sportler nehmen auch im kommenden Jahr wieder an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil. Ein Highlight dürfte die zweite Teilnahme in Folge an der Afrikanischen Fußball-Nationenmeisterschaft sein. Das Turnier findet für drei Wochen ab dem 4. April in Kamerun statt. Zudem haben die Brave Warriors die Chance sich im kommenden Jahr für die Afrikameisterschaft 2021 zu qualifizieren. Ab dem 24. Juli nehmen namibische Sportler bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio teil, gefolgt von den paralympischen Sportlern. Bereits sicher dabei ist unter anderem Maike Diekmann, die Namibia erstmals im Rudersport vertreten wird.

Fußball

Der Black Stars FC hat die lokale Hoachanas Development Trust Football League gewonnen. Im letzten Spiel der Saison setzte sich das Team mit 2 zu 0 gegen Bafana Eleven durch. Damit haben die Black Stars 36 Tabellenpunkte und somit zwei mehr als die Stout Makers, die die Saison vor Biwa Eleven mit 33 Punkten beendeten. – Die Liga dient vor allem davor Jugendliche und junge Erwachsene von der Straße zu bekommen und ihnen eine sinnvolle, verbindende Aufgabe zu geben.

Internationaler Sport

Fußball

19 der 24 Teilnehmer an der Fußball-Europameisterschaft 2020, die als Jubiläumsausgabe in elf europäischen und einer asiatischen Stadt stattfindet, stehen fest. Erstmals hat sich Finnland für eine EM qualifiziert. Zudem nehmen unter anderem die fußballerischen Schwergewichte Deutschland, England, Frankreich, Italien, die Niederlande und Spanien. Auch Titelverteidiger Portugal ist ebenso dabei, wie der Weltranglistenerste Belgien. Die Belgier sind die einzige Mannschaft, nach neun von zehn Qualispiele, die alle Partien gewinnen konnte.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

19. November 2019 – Nachrichten am Morgen

Die neue Partei LPM fordert Festnahmen im sogenannten “Fishrot”-Skandal. Dies berichten der Namibian und die Allgemeine Zeitung. Demnach müssen der Aufdeckung der Mittäter in der Affäre rund um hunderte Millionen Namibia Dollar nun Verhaftungen folgen. Es sei klar, dass Ex-Justizminister Sacky Shangala, Ex-Fischereiminister Bernhard Esau sowie der Investec-Banker James Hatuikulipi involviert seien. Es handele sich um „unpatriotische Kriminelle“, so LPM-Vizepräsident Henny Seibeb. Gleiches gelte für Rechtsanwalt Sisa Namandje. Solle die Polizei oder Anti-Korruptionskommission sich weigern, rief Seibeb zu einer sogenannten […]

todayNovember 19, 2019


0%