2019

2. April 2019 – Nachrichten am Mittag

todayApril 2, 2019

share close

Der kürzlich verstorbene Ondonga-König Immanuel Kauluma Elifas erhält ein Staatsbegräbnis. Dies bestätigte das Büro des namibischen Staatspräsidenten. Staatspräsident Hage Geingob erachte ein Staatsbegräbnis aufgrund der Position von Elifas und seinem Einsatz für die Verständigung zwischen den traditionellen Führern und Volksgruppen im Land als gerechtfertigt. Elifas war Ende März im Alter von 86 Jahren verstorben. Er war seit 1975 König der Ondonga und damit einer der am längsten amtierenden traditionellen Führer im Land. Er soll seine letzte Ruhe am 13. April auf dem Familienfriedhof bei Olukonda finden.

Der 46-jährige Fahrer eines Regierungsfahrzeuges, der betrunken Ende vergangener Woche in ein Gebäude in Swakopmund gefahren ist, hat sich vor Gericht auf schuldig bekannt. Der Mann hatte laut einem am Unfallort gemachten Alkoholtest mehr als das doppelte des erlaubten Blutalkoholpegels. Er wurde umgehend in einem Schnellverfahren zu einer Strafe von 5000 Namibia Dollar verurteilt. Gemeinsam mit zwei Freunden war der Mann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag betrunken durch die Stadt gefahren, ehe die Fahrt in der Hauswand eines Tierarztes endete.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

2. April 2019 – Nachrichten am Morgen

Das Bildungsministerium denkt darüber nach, die Zahl seiner Mitarbeiter zu reduzieren. Das habe Staatssekretärin Sanet Steenkamp gestern bei der Erläuterung des Budgets ihres Ressorts erklärt, berichtet der Namibian. Dabei gehe es um Personal des Ministeriums sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene. Vom Gesamtbudget von 13,7 Milliarden Namibia Dollar müssen Steenkamp zufolge 10 Milliarden für Gehälter aufgebracht werden. Weitere 1,4 Milliarden Dollar sind für Beiträge zur Renten- und Sozialversicherung vorgesehen. Die Ausgaben des Bildungsministeriums für Personal sind gegenüber dem […]

todayApril 2, 2019 3


0%