2019

2. Dezember 2019 – Sport des Tages

todayDezember 2, 2019

share close

Internationaler Sport

Fußball

Deutschlands Fußballnationalmannschaft hat die womöglich schwerste Gruppe in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaft erwischt. In der Vorrunde der Jubiläums-EM im nächste Jahr geht es gegen Europameister Portugal und Weltmeister Frankreich. Ein vierter Gegner wird erst im März ermittelt. Deutschland hat aber Heimrecht und darf alle drei Spiele in München bestreiten. In Gruppe A spielen die Türkei, Italien, die Schweiz und Wales. Zum nordischen Duell kommt es in Gruppe B mit Dänemark und Finnland. Auch der Weltranglistenerste Belgien und Russland spielen hier. In Gruppe C stehen die Niederlande, Ukraine und Österreich bereits fest. England, Kroatien, Tschechien und noch eine zu ermittelnde Mannschaft treten in Gruppe D an. Spanien, Schweden und Polen sowie ein weiteres Team spielen in Gruppe E. Die beiden besten Teams jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten ziehen ins Achtelfinale ein. Die EM findet erstmals in 12 Stadien in Europa und Asien statt.

Wintersport

Der Norweger Daniel-André Tande hat auch das zweite Springen im Skiweltcup gewonnen. Im finnischen Kuusamo setzte er sich vor Philipp Aschenwald aus Österreich und dem Slowenen Anže Lanišek durch. Gestern sollte dann ein weiteres Springen auf gleicher Schanze stattfinden. Dieses musste aufgrund des starken Windes abgesagt werden. Indessen haben die deutschen Biathleten einen schlechten Start in die Saison erlebt. Im schwedischen Östersund gewann der Norweger Johannes Thingnes Bø vor seinem Bruder Tarjei Bø.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

2. Dezember 2019 – Nachrichten am Morgen

Die Parlaments- und Präsidentschaftswahl ist entschieden. Die Wahlkommission gab am Samstagabend, mit einem Tag Verspätung, das amtliche Endergebnis bekannt. Demnach bleibt Hage Geingob fünf weitere Jahre Staatspräsident Namibias. Er erhielt 56,3 Prozent der Stimmen und damit 30 Prozentpunkte weniger als 2014. Damit folgt für Geingob nach dem besten Wahlergebnis der Geschichte nun das Schlechteste. Die SWAPO gewann 63 der 96 Sitze und verpasste damit die Zweidrittelmehrheit um einen Sitz. Die PDM verdreifachte ihre Sitzzahl auf 16, gefolgt von LPM mit […]

todayDezember 2, 2019


0%