2019

2. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

todayJuli 2, 2019

share close

Das Büro der Premierministerin kann erhaltene Spenden in Höhe von 1,6 Millionen Namibia Dollar nicht dokumentiert. Dies mahnte Generalbuchprüfer Junius Kandjeke in seinem Bericht zum Finanzjahr 2017/18 an. Die Spenden stammen nachweislich vor allem vom Nahrungsmittelprogramm der Vereinten Nationen sowie weiteren öffentlichen Stellen und Privatunternehmen. Dem Büro war es aber nicht möglich die nötigen Dokumente vorzulegen, die rechtlich vor Erhalt einer Spende nötig seien. Bei den unbelegten Ausgaben stehe das Büro der Premierministerin jedoch gut dar. Nur knapp 20.000 Namibia Dollar seien nicht belegt worden.

Noch diese Woche soll das Urteil im Korruptionsprozess gegen Magistratin Melanie Theron fallen. Die steilte das Obergericht am Vormittag mit. Ursprünglich sollte das Urteil bereits heute fallen. Theron war im August 2011 verhaftet worden. Ihr werden Korruption, Betrug und Bestechlichkeit vorgeworfen. Sie soll gegen Geldzahlungen Verkehrsstrafzettel verschwinden lassen haben. Sie habe mindestens 6600 Namibia Dollar vor allem von Taxifahrer erhalten. Theron verteidigt sich selber und weißt weiterhin jede Schuld von sich.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

2. Juli 2019 – Nachrichten am Mittag

Hunderte Menschen versammeln sich seit gestern auf der Suche nach Anstellung vor dem Baugrundstück des Hauptsitzes der regierenden SWAPO. Sie alle erhoffen sich einen Job, wie das Bauunternehmen vor Ort bekannt gab. Da man derzeit mit der Vorbereitung des Baugrundstückes beschäftigt ist, gäbe es jedoch keinerlei offenen Stellen. Die derzeitige Arbeit benötige keine große Manpower. Man wolle aber in etwa zwei Monaten Arbeiter anstellen, wobei Erfahrung im Baugewerbe notwendig sei. – Die Auftragsvergabe des etwa 730 Millionen Namibia Dollar teuren […]

todayJuli 2, 2019


0%