2024

2. Juli 2024 – Sport des Tages

todayJuli 2, 2024

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Fußball
Namibia hat in der zweiten Vorrundenpartie beim COSAFA-Cup einen Sieg gefeiert. Gegen Lesotho gab es für die unerfahrenen Brave Warriors einen 2-zu-1-Erfolg. Das Team ist nun punktgleich mit Angola an der Spitze. Nur der Gruppensieger und der beste Zweite zieht ins Halbfinale ein, so dass Namibia gegen die Seychellen morgen gewinnen sollte. Angola besiegte in der Gruppe die Seychellen im bisher mit Abstand torreichsten Spiel des Turniers mit 3 zu 2. Heute finden die letzten beiden Partien der Gruppe A zwischen Mosambik und Botswana sowie Südafrika und Eswatini statt. Alle vier Teams haben aktuell zwei Punkte zu Buche stehen.

Fußball
Indessen hat die COSAFA Namibia die Austragungsrechte für den U17-COSAFA-Cup im Dezember entzogen. Das Turnier werde nun im mosambikanischen Maputo ausgetragen. Die Stadien und Trainingsgelände vor Ort seien in hervorragendem Zustand, womit das Turnier erfolgreich durchgeführt werden könne. In Namibia sehe die Lage, aufgrund derzeit keines zugelassenen internationalen Stadions, derzeit anders aus.

Fußball
Erstmals in ihrer Geschichte wird die namibische Frauenfußball-Nationalmannschaft gegen ein Team von außerhalb Afrikas antreten. Am 11. und 14. Juli stehen zwei Freundschaftsspiele gegen die Auswahl Liechtensteins an. Die Nationalmannschaft des Fürstentums gibt es erst seit 2019. Sie bestritt bisher erst 13 Spiele, wobei es ein Unentschieden und vier Siege, alle gegen Gibraltar, gab. Die Brave Gladiators spielten in diesem Jahr erst eine Partie, ein 1 zu 1 gegen Botswana.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%