2021

2. Juni 2021 – Sport am Nachmittag

todayJuni 2, 2021

share close

Namibischer Sport
Golf
Bei den dritten Windhoek Lager International Pairs Qualifiers haben sich drei Teams für die Ende des Jahres anstehende Finalrunde qualifiziert. Beim Windhoek Golf & Country Club landete das Duo aus Hansina Hinda und Johannes Xoagub letztlich auf Platz 1, gefolgt von Gerhardus und Christo Liebenberg, sowie Joseph Martin und Lisias Kangandjela auf den Plätzen 2 und 3. Insgesamt hatten 38 Paare an dem Qualifikationsturnier teilgenommen.

Behindertensport
Rund 2 Monate vor dem Start der Paralympischen Spiele in Tokio darf sich der Behindertensportverband in Namibia über einen neuen Sponsorendeal freuen. Das NNPC erhielt am Dienstag 36 000 NAD durch Namib Sand Fishing. Laut dem Generalsekretär des Verbandes, Michael Hamukwaya, komme das Geld genau zur richtigen Zeit. Man benötige dringend finanzielle Hilfe, um die Parathleten auf die anstehenden Spiele in Japan vorzubereiten. Diese beginnen am 18. August, Namibia hat bislang vier Plätze sichern. Das NNPC erhielt zuletzt auch Trainings – und Rennrollstühle im Wert von rund 60.000 Namibia Dollar durch den MVA Fund.

Internationaler Sport
Behindertensport
Der deutsche Parathlet Markus Rehm hat einen neuen Weltrekord im Weitsprung aufgestellt. Bei den Europameisterschaften der Behindertensportler in Polen verbesserte Rehm seinen eigenen Rekord auf 8,62 Meter. Damit wäre der 32-Jährige theoretisch auch berechtigt an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Dazu benötigt es aber noch eine Regeländerung beim internationalen Leichtathletik-Verband IAAF.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

2. Juni 2021 – Nachrichten am Mittag

Das Legal Assistance Centre hat mehr Aufmerksamkeit für die Situation von Prostituierten in Namibia gefordert. Das Thema werde nicht genug erforscht, bemängelte Yolande Engelbrecht vom Gender Research and Advocacy Project des LAC gegenüber Hitradio Namibia: „I think we need in - depth research when it comes to sex work in Namibia, just for us as Namibians to know what is the real situation on the ground.” Weder die Sicherheitsbehörden, noch Organisationen oder die Öffentlichkeit würden sich dem Thema widmen, so […]

todayJuni 2, 2021


0%