Sport

2. Mai 2017 – Sport am Morgen

todayMai 1, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Young African, Outjo FC und Mighty Gunners haben sich als für die letzten 16 des „Debmarine NFA-Cup“ qualifiziert. Die Mannschaften setzten sich am Wochenende beim Ausscheidungsturnier in Otjiwarongo gegen den Lokalverein Otjiwarongo FC durch. Außenseiter Outjo konnte sich gegen die United Stars im Elfmeterschießen behaupten, während die Mighty Gunners gegen die Citizens gewannen.

Internationaler Sport

Fußball

Nach der herben 4-zu-0-Pleite gegen Augsburg ist nun der HSV wieder mitten im Abstiegskampf. Die Hanseaten haben auf Relegationsplatz 16 nur vier Punkte Vorsprung vor dem direkten Abstiegsplatz. Nun geht es im Spiel gegen Mainz gegen einen direkten Mitabstiegskandidaten. Gewonnen haben am 31. Spieltag auch München, Schalken, Gladbach, Bremen, Darmstadt und Hoffenheim. Unentschieden spielten Leipzig und Ingolstadt sowie Dortmund und Köln. Da die Bayern nun uneinholbar mit 10 Punkten in Front liegen, sind diese bereits drei Spieltage vor Saisonende Deutscher Meister. Sieben Mannschaften kämpfen gegen den Abstieg, die anderen 11 haben noch Chancen auf internationale Wettbewerbe.

Boxen

Nach seinem WM-Sieg gegen den ehemaligen Boxweltmeister Wladimir Klitschko zählt Anthony Joshua bereits in jungen Jahren zu den besten Boxern aller Zeiten. Zwar hat er nur 19 Kämpfe absolviert und alle gewonnen, aber dennoch zollen ihm die meisten Boxer größten Respekt, da er auch ihnen mit Respekt begegnet. So nennt er Klitschko weiterhin einen der größten Boxer den die Welt je gesehen habe. Auch finanziell geht es Joshua nach dem Sieg, Dank etwa umgerechnet 300 Millionen Namibia Dollar, bestens. Für seinen nächsten Kampf steht ein Preisgeld von mehr als 1,5 Milliarden Namibia Dollar im Raum.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

1. Mai 2017 – Nachrichten am Morgen

Die französische Armee hat am Wochenende bei einem groß angelegten Einsatz in Mali mehrere Islamisten getötet. Weitere wurden oder festgenommen, außerdem zahlreiche Waffen entdeckt. Das hat der Führungsstab der Streitkräfte mitgeteilt. Frankreich hat mit der Einsatztruppe Barkhane 4000 Soldaten in den Sahel-Staaten Mali, Niger, Burkina Faso, Tschad und Mauretanien stationiert. Der Einsatz soll die einheimischen Streitkräfte bei ihrem Anti-Terror-Kampf unterstützen. Im Jahr 2013 hatte die französische Armee Islamisten aus dem Norden Malis vertrieben. Einzelne Gruppen sind jedoch weiterhin in dem […]

todayMai 1, 2017


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.